08.10.2020, 13.30 Uhr

Corona-Krise: Werdender Vater DJ Tiësto: "Es hat etwas gefehlt in meinem Leben"

Der niederländische DJ Tiësto veröffentlichte kürzlich seine neue Single "The Business". Warum Mut im Leben wichtig ist und was er der Liebe zu verdanken hat, verrät er im Interview.

Tiësto und seine Ehefrau Annika Backes erwarten ihr erstes Kind. Bild: Ramona Rosales/spot on news

Der Niederländer Tiësto (51, "Ritual") gehört zu den erfolgreichsten DJs der Welt. Anfang des Jahres veröffentlichte er sein siebtes Album "The London Session" und Songs wie "Jackie Chan" stürmten an die Spitze der Charts. Nur wenige Monate später gibt es neue Musik des Grammy-Preisträgers: Am 25. September erschien die Hitsingle "The Business". Der Song handelt davon, nicht den Mut zu verlieren und Dinge anzupacken - auch in der Corona-Krise: "Wir müssen uns jetzt auf die positiven Dinge in unserem Leben konzentrieren und darauf, produktiv zu sein", erklärt Tiësto im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news.

Die neue Single "The Business" können Sie hier streamen

In "The Business" geht es darum, Mut zu fassen und die Dinge anzupacken. In welchen Situationen haben Sie sich selbst so gefühlt?

Tiësto: In dem Lied schwingt mit, dass wir uns in einer sehr merkwürdigen Zeit befinden. Ich vermisse es, vor den großen Festival- und Clubmassen live aufzutreten. Aber so schwierig es auch sein mag, wir müssen uns jetzt auf die positiven Dinge in unserem Leben konzentrieren und darauf, produktiv zu sein. Es ist an der Zeit, sich zu fokussieren und zum Geschäft überzugehen.

Wozu sollten die Menschen derzeit den Mut haben?

Tiësto: Ich glaube fest daran, dass man den Mut haben muss, auch mal Risiken einzugehen und seinem Herzen zu folgen. Auch, wenn es nicht die populärste Entscheidung ist. Es ist wichtig, herauszufinden, was einen wirklich glücklich macht. Denn das Leben ist zu kurz.

Die Musikindustrie kämpft mit großen Verlusten in der Corona-Krise. Wie stark trifft die Pandemie die DJ-Szene?

Tiësto: Die Krise hat sich definitiv auf die Art und Weise ausgewirkt, wie wir unsere Musik präsentieren. Normalerweise treten wir in Clubs oder bei Festivals auf. Abgesehen davon hat es mir die Quarantäne ermöglicht, mich der Arbeit an meiner neuen Musik zu widmen. Ich freue mich, wenn die Menschen sie irgendwann nächstes Jahr zu hören bekommen.

Welche langfristigen Auswirkungen wird die Corona-Krise Ihrer Meinung nach auf die Musikindustrie haben?

Tiësto: Ich denke, die Art und Weise, wie die Leute Livemusik erleben und neue Songs hören, wird ein wenig anders sein. Aber alle sind eifrig dabei, neue Wege zu finden, um aufzutreten und mit ihren Fans in Verbindung zu treten. Es gibt definitiv aufregende neue Möglichkeiten, um mit Technologien zu experimentieren.

Wie gehen Sie persönlich damit um, dass Festivals und Großveranstaltungen derzeit nicht stattfinden können und Clubs geschlossen sind?

Tiësto: Natürlich fehlt es mir, für meine wunderbaren Fans auf einer riesigen Bühne aufzutreten. Aber in meiner Karriere ging es immer darum, mich mit der Zeit weiterzuentwickeln und das mache ich jetzt. Ich bin gerade im legendären "Red Rocks Amphitheater" aufgetreten und es wurde weltweit per Live-Streaming übertragen. Es war zwar etwas anderes, als vor einem vollbesetzten Saal zu spielen, aber es war cool, dass so viele Menschen weltweit mit mir durch die Musik verbunden waren. Es hat total Spaß gemacht und war eine unglaubliche Erfahrung.

Wie nutzen Sie Ihre neu gewonnene Zeit in der Corona-Krise?

Tiësto: Ich bin es gewohnt, ständig unterwegs zu sein. Es ist also definitiv eine Umstellung für mich. Aber ich hatte Zeit, mich mehr auf die Musik und meine Familie zu konzentrieren. Es ist eine gute Zeit, zu Hause zu sein, da mein erstes Baby unterwegs ist. Dadurch konnte ich viel Zeit mit meiner schwangeren Frau verbringen und mich auf unsere wachsende Familie vorbereiten.

Wie sehr freuen Sie sich darauf, Vater zu werden?

Tiësto: Ich bin super aufgeregt! Es hat etwas gefehlt in meinem Leben und ich kann es kaum erwarten, bis sie hier ist.

Sie haben letztes Jahr geheiratet. Wie hat die Liebe Ihr Leben verändert?

Tiësto: Es hat mich zu einem besseren Menschen gemacht. Ich verstehe Gefühle besser und es ist ein unglaubliches Gefühl, wenn man die Liebe seines Lebens heiratet.

Sie gelten als der größte DJ aller Zeiten. Was bedeutet dieser Titel für Sie?

Tiësto: Es ist eine Ehre, diesen Titel zu tragen. Ich bin gesegnet, dass aus meiner Leidenschaft, Musik zu machen und aufzutreten, eine großartige Karriere entstanden ist. Aber ich strebe stets danach, besser zu werden und ich habe noch viele Ziele, die ich erreichen möchte.

Sind Sie gerne ein Vorbild für junge DJs?

Tiësto: Eine der größten Belohnungen und Freuden ist es, in der Lage zu sein, Erfahrungen zu teilen und großartige Talente zu fördern. So sehr sie sich von mir inspirieren lassen, so sehr lasse ich mich von ihnen inspirieren. Ich lerne von ihren Perspektiven, ihren neuen Stilen und Klängen.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser