30.05.2020, 07.02 Uhr

Anthony James ist tot:  Todesschock! Filmbösewicht (77) stirbt überraschend an Krebs

Die Filmwelt hat einen ihrer bekanntesten Bösewichte verloren. Anthony James hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Mit 77 Jahren ist er nach langer Krankheit gestorben.

Anthony James ist tot. Bild: dpa (Symbolbild)

Film-Fans sind in Trauer und müssen sich aktuell von einem ganz besonderen Mimen verabschieden. Wie die US-Filmblätter "Variety" und "Hollywood Reporter" berichteten, ist der amerikanische Schauspieler Anthony James im Alter von 77 Jahren am Dienstag im US-Staat Massachusetts verstorben.

Anthony James ist tot - Todesursache Krebs

Wie die Blätter weiter schreiben, stehe die Todesursache ebenfalls fest. Demnach kämpfte Anthony James zuletzt gegen eine Krebserkrankung. Diesen Kampf verlor er schließlich. Um welche Krebserkrankung es sich genau gehandelt hat, wurde bislang nicht bekannt. Wie sein Nachruf besagt, wurde der Schauspieler nicht von Geschwistern oder Kindern überlebt, sondern von "seinen vielen Freunden, einschließlich derer, die bei ihm saßen und ihn in seinen letzten Monaten und Tagen zu Hause betreuten und trösteten".

Lesen Sie auch: Todesursache unklar! Schauspiel-Legende (77) gestorben

Anthony James ist gestorben: Bösewicht in "In der Hitze der Nacht" und "Erbarmungslos"

Der verstorbene Anthony James wurde vor allem durch Bösewichtrollen und Western bekannt. Zu seinen wichtigsten Filmauftritten zählte eine Mörderrolle in dem Krimi "In der Hitze der Nacht" (1967) und der Western "Erbarmungslos" (1992) an der Seite von Clint Eastwood. Beide Produktionen gewannen den Oscar als bester Film.

Sie sehen den Tweet nicht? Dann klicken Sie hier.

Anthony James hatte Serien-Auftritte bei "Knight Rider", "Starsky & Hutch" und "Das A-Team"

Der Sohn griechischer Einwanderer spielte in mehreren Fernsehserien mit, darunter "Rauchende Colts", "Knight Rider", "Starsky & Hutch" und "Das A-Team". Zu seinen weiteren Filmen zählten "Fluchtpunkt San Francisco", "Das fliegende Auge" und "Die nackte Kanone 2½".

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser