10.01.2020, 16.38 Uhr

Gesundheit: Selena Gomez ist zurück: Rechnet sie endgültig mit Justin Bieber ab?

Schon zwei vorab veröffentlichte Songs von Selena Gomez' neuem Album "RARE" wurden als Abrechnung mit Ex-Freund Justin Bieber interpretiert. So hart waren die letzten Jahre für die Sängerin.

Mit "RARE" feiert Selena Gomez ihr musikalisches Comeback Bild: Universal Music/spot on news

Selena Gomez (27) startet mit einem großen Comeback ins Jahr 2020: Sie veröffentlicht ihr neues Album "RARE" am heutigen Freitag. Über vier Jahre mussten ihre Fans auf einen dritten Longplayer warten - nun werden ihre Wünsche wahr. Schon im Vorfeld veröffentlichte Gomez zwei Songs. Ende Oktober brachte sie den Titel "Lose You To Love Me" auf den Markt, der sofort als Affront gegen Ex-Freund Justin Bieber (25) gewertet wurde. Nur einen Tag darauf folgte "Look At Her Now". Sind auf dem Album noch mehr Songs von Bieber inspiriert?

Hier können Sie Selena Gomez' letztes Album "Revival" kaufen

Selena Gomez und Justin Bieber im Liebes-Chaos

Gomez' und Biebers Liebe war eine ständige On-Off-Beziehung: Von 2010 bis 2018 kamen die beiden nicht wirklich voneinander los, beide waren die erste große Liebe des anderen. Offiziell waren sie von 2010 bis 2013 ein Paar. 2015 gab es dann erste Gerüchte um ein Liebes-Comeback - auch Ende 2017 gab es einige Spekulationen über eine erneute Beziehung der beiden.

Kurz darauf folgte im März 2018 jedoch die endgültige Trennung. Schon im Juli verlobte sich Bieber dann mit Hailey Baldwin (23), mittlerweile Hailey Bieber. Zwischenzeitlich hatten die beiden Stars Beziehungen zu anderen Promis: Selena Gomez datete DJ Zedd (30) und The Weeknd (29), Justin Bieber turtelte schon damals mit seiner jetzigen Ehefrau.

Rückzug nach der Trennung

Etwa zur gleichen Zeit des Liebes-Comebacks mit Justin Bieber kündigte Selena Gomez Ende 2017 ein neues Album an. Die Fans mussten jedoch bis 2020 warten, bis der Longplayer auch wirklich erscheinen sollte. 2018 und 2019 hatte sich Gomez zunehmend zurückgezogen - Grund waren vor allem gesundheitliche Probleme: Der Pop-Star begab sich wegen Depressionen und Angstzuständen in Behandlung.

Im Oktober 2018 soll Gomez außerdem zweimal stationär wegen einer niedrigen Anzahl weißer Blutkörperchen behandelt worden sein. Dies kann eine Nebenwirkung von Nierentransplantationen sein - im Sommer 2017 hatte Gomez wegen ihrer Lupus-Erkrankung ein Spenderorgan ihrer Freundin Francia Raisa (31) erhalten.

Erfolgreiches Comeback?

Anfang 2019 meldete sie sich nach mehreren Monaten Abwesenheit auf den sozialen Medien zurück: "Das vergangene Jahr war definitiv ein Jahr der Selbstreflexion, der Herausforderungen und des Wachstums. Es sind immer diese Herausforderungen, die einem zeigen, wer man ist und was man überwinden kann", schrieb Gomez auf Instagram. Im April hatte sie dann nach einem Jahr Bühnenabstinenz überraschend einen kleinen Auftritt beim Coachella-Festival. Kurze Zeit später gab sie auch ein glamouröses Red-Carpet-Comeback in einem schwarzen, tief ausgeschnittenen Midi-Kleid von Dior.

Auch als Schauspielerin startete die 27-Jährige im Jahr 2019 wieder durch: Die Horrorkomödie "The Dead Don't Die" kam im Juni in die deutschen Kinos. Ex-Disney-Star Gomez spielt darin Hipster Zoe, die in der von Zombies heimgesuchten Stadt Centerville übernachtet. Im Dezember folgte der Liebesstreifen "A Rainy Day in New York", in dem Gomez in ihrer Rolle als Shannon Tyrell eine Romanze mit Gatsby Welles (Timothée Chalamet, 24) beginnt.

Mit den beiden vorab veröffentlichten Songs "Lose You To Love Me" und "Look At Her Now" sowie ihrem neuen Album "RARE" ist Gomez nun auch ihr musikalisches Comeback gelungen. Außerdem scheint sie auch ein für alle Mal über Ex-Freund Bieber hinweg zu sein. Ihre Fans sind sich ziemlich sicher, dass die beiden bereits erschienenen Titel eine Abrechnung mit ihrem Ex-Freund darstellen.

Beziehen sich die Songs wirklich auf Justin Bieber?

"Es dauerte einige Jahre, bis die Tränen versiegten", singt Selena Gomez in "Lose You To Love Me". "Ich musste dich verlieren, um mich selbst zu lieben", lautet außerdem eine Songzeile im Refrain. Die Zeile "Innerhalb von zwei Monaten hast du uns ersetzt. Als wäre das ganz einfach" passt zudem verdächtig gut zu Biebers schneller Verlobung mit Hailey Baldwin.

Auch in "Look At Her Now" singt sie offenbar über eine vergangene Liebe. "Es hat einige Jahre gedauert, bis die Tränen versiegten, aber seht sie euch heute an, schaut, wie sie geht", heißt es in dem Up-Tempo-Song. Noch ein weiterer Song könnte sich auf Justin Bieber beziehen. In "Cut You Off" findet Gomez besonders explizite Worte: "Ich muss dich aus meinem Kopf kriegen. Ich schneide dich einfach heraus." In einem Instagram-Post Mitte Dezember schrieb die Sängerin, die Songs auf "RARE" seien "die ehrlichsten, die ich jemals veröffentlicht habe und ich kann es kaum erwarten, dass ihr mein Herz hört".

Auf ihre Gesundheit achtet Selena Gomez auch weiterhin. Im Interview mit "The Wall Street Journal" erzählte sie kürzlich: "Ich bekomme jetzt die richtigen Medikamente und mein Leben hat sich komplett verändert." Seit über sechs Jahren arbeite sie mit Therapeuten. Um gesund zu bleiben, nehme sie sich nach der Veröffentlichung ihres Albums wieder eine erneute Social-Media-Auszeit. "Ich bin nur wieder zurück auf Instagram, weil ich neue Songs veröffentlicht habe." Nun würde sie die Anwendung bald wieder von ihrem Handy löschen - Instagram sei "ungesund" für sie. "Ich möchte mich lieber von allem fernhalten, was mir ein schlechtes Gefühl gibt."

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser