02.11.2019, 07.51 Uhr

Coachella: Rage Against the Machine feiern Comeback

Rage Against the Machine werden 2020 wieder auftreten. Die Band soll unter anderem auf dem Coachella Festival spielen.

Rage Against the Machine bei einem Auftritt Bild: imago images / DeFodi/spot on news

Rage Against the Machine ("Killing In The Name") sind zurück! Die Rockband hat für 2020 einige Auftritte angekündigt, auch beim Coachella Festival in Kalifornien soll die Gruppe demnach im April spielen. Fünf Konzertdaten wurden via Social Media verkündet. Wayne Kamemoto, ein langjähriger Vertrauter der Band, bestätigte laut "Forbes", dass der neue Instagram-Account mit den Terminen echt sei.

Hier gibt es Musik von Rage Against the Machine

Die Band, die 1991 gegründet wurde, hat seit 2011 nicht mehr zusammen auf der Bühne gestanden. 2016 haben sich Gitarrist Tom Morello (55), Schlagzeuger Brad Wilk (51) und Bassist Tim Commerford (51) mit Chuck D (59) von Public Enemy und B-Real (49) von Cypress Hill zusammengetan, sie gründeten Prophets Of Rage. Rage-Frontmann Zack de la Rocha (49), der 2016 Solomaterial veröffentlicht hatte, arbeitet Medienberichten zufolge seit einiger Zeit an neuer Musik.

Es sei sicher kein Zufall, heißt es bei "Forbes", dass Rage Against the Machine im Frühjahr für einige Auftritte zurückkehrt - nur wenige Monate vor den US-Präsidentschaftswahlen.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser