Uhr

Micaela Schäfer: Alle wichtigen Informationen zu "Mica's Sommerhaus der Pornostars"

Micaela Schäfer lässt es für "Mica's Sommerhaus der Stars" krachen. Bild: Rainer Jensen / dpa

Wo entstand das Sommerhaus der Pornostars, was passierte bei den Dreharbeiten und wo wird man das Ergebnis zu sehen bekommen? Das verraten wir Ihnen fortfolgend.

Ohne Tabus: Pornostars lassen es in "Mica's Sommerhaus der Pornostars" krachen

Gedreht wurde die schlüpfrige Reality-Show in einer Edelvilla im tschechischen Brünn. Hier sollte es sowohl bei den angesetzten Spielen als auch im Gruppenschlafgemach von "Mica's Sommerhaus der Pornostars" keinerlei Tabus geben. Und die Kamera lief selbstverständlich immer mit.

Einen Unfall soll es direkt am 1. Drehtag auch gegeben haben. Laut "Bild" mussten die Porno-Sternchen beim "Coconut-Dance" eine Kokosnuss mittels erotischer Tanzbewegungen vom Bauch des Partners Richtung Brust befördern. Aische Pervers soll dabei umgeknickt und sich die Zehe verletzt haben. Autsch! Doch die Entwarnung folgte auf den Fuße: Es war nichts gebrochen, lediglich geprellt.

Micaela Schäfer präsentiert "Mica's Sommerhaus der Pornostars". Bild: Britta Pedersen / dpa

Die Unterschiede zwischen "Mica's Sommerhaus der Pornostars" und dem "Sommerhaus der Stars"

Nacktheit war bei diesem Format noch mehr Programm als beim Vorbild. Zudem ließen sich die Kandidaten von der Gegenwart der Kameras nicht einbremsen. Ganz im Gegenteil. Dementsprechend ging es in den verschiedensten Konstellationen heiß her. Schon am ersten Drehtag sollen ALLE, bis auf Moderatorin Micaela Schäfer, Conny Dachs und Aische Pervers, Sex gehabt haben.

Interessant ist, dass "Mica's Sommerhaus der Pornostars" einen eklatanten Minuspunkt des Vorbildes ausmerzte. Im Gegensatz zum "Sommerhaus der Stars" wurden nämlich keine Bewohner rausgeworfen. So konnte im Gegensatz zur RTL-Show, wo mit den Auszügen der polarisierenden Kandidaten ein Gefühl von Langeweile ins Haus einzog, bis zur letzten Minute orgiastisch aufeinander eingeschrien oder übereinander hergefallen werden.

Pornoversion vom "Sommerhaus der Stars" kommt in 3D

Der Zuschauer bekommt all das in 3D zu sehen, denn produziert wird die Porno-Show von "Reality Lovers", einem Anbieter, der sich auf virtuelle Sex-Realitäten spezialisiert hat. Und da liegt dann sicher für viele zukünftige Fans des Formats der Hase im Pfeffer: "Mica's Sommerhaus der Pornostars" wird nur über diese Plattform zu sehen sein und nicht im TV ausgestrahlt werden. Hier würde der Jugendschutz dem Projekt sicher schnell den Stecker ziehen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

pap/kns/news.de

  • Seite:
  • 1
  • 2