Von news.de-Redakteurin Susett Queisert - 09.08.2016, 12.05 Uhr

Doctor Who : Sechster Doctor Volume 3: Das Ende einer Ära - Der Doktor vor Gericht

Das war's! Mit Volume 3 des sechsten Doktors der erfolgreichen Serie "Doctor Who" endet die Klassikreihe im Pandastorm Verleih. Vor allem die Fans erfreut die Neuauflage der alten "Doctor Who"-Folgen. Doch mit Colin Baker als sechsten Doktor findet die Reihe nun ein Ende. Zuvor brachte der Verleih schon den siebten Doktor zurück in die heimischen vier Wände.

Die letzte Staffel des sechsten Doktors macht den Handlungsbogen salonfähig. Bild: Pandastorm Pictures

Eigentlich schade, wenn man sieht, mit wie viel Liebe - und mancher misslungener Übersetzung - die DVDs zusammengestellt wurden. Aber vielleicht ist die Überzeugungskraft der Fans groß genug, dass auch die weiteren Klassikfolgen schon bald ebenso auf DVD erhältlich sein werden.

Der Doktor vor Gericht

Nun aber zum letzten großen Abenteuer des sechsten Doktors. Auffallend ist vor allem der erstmals in der Serie stattfindende Handlungsbogen, der sich von der ersten bis zur vierzehnten Folge zieht. Daher haben die Folgen auch alle den Namen "Das Urteil". Was heut Gang und Gäbe ist war damals absolutes Neuland.

In den ersten vier Episoden "Das Urteil - Der rätselhafte Planet" reißt es den Doktor aus der Zeit und er landet am Pranger seines eigenen Volkes, den Timelords. Ihm wird der Eingriff in die Entwicklung anderer Völker vorgeworfen. In Rückblenden wird sein jüngstes Abenteuer als Beweis herangezogen, welches ihn auf einen fremden Planeten verschlug, der der Erde sehr ähnlich ist. Und mal wieder muss der Doktor das Universum retten, dieses Mal vor Schlitzohr Sabalom Glitz.

Die wunderbare Welt der Kultserie
Doctor Who
zurück Weiter

1 von 13

Auch weitere Abenteuer des Doktors werden als Beweis vor Gericht gebracht. So wird er in Folge fünf bis acht ("Das Urteil - Mindwarp") mit der Begegnung eines primitiven Kriegervolkes konfrontiert, das jedoch hochmoderne Waffen besitzt. Hier steckt der alte Bekannte Sil und sein Volk der Mentoren dahinter.

Um zu zeigen, dass er sich nicht in die Entwicklung fremder Völker eingreift, bringt der Doktor in den Folgen neun bis zwölf ("Das Urteil - Vervoid Terror") ein eigenes Abenteuer vor Gericht, in dem auch erstmals seine neue Begleiterin Mel (Melanie Bush - der schönste Schrei, den man bei "Doctor Who" zu hören bekommt) mitspielt. Die beiden landen auf einem Raumschiff, was von rätselhaften Mordfällen erschüttert wird und womit womöglich die an Bord befindlichen Wissenschaftler zu tun haben.

In den letzten beiden Folgen "Das Urteil - Der schlimmste Feind" spitzt sich die Lage im Gerichtssaal zu. Sie führen den Doktor tief in eine Computermatrix, in der er sich einmal mehr seinem ärgsten Feind, dem Master, gegenüber sieht.

FOTOS: Doctor Who Seit 50 Jahren auf der Reise durch Zeit und Raum
zurück Weiter Der Doctor, hier in seiner zehnten Inkarnation - gespielt von David Tennant - mit seiner Begleiterin Martha Jones (Freema Agyeman) düst mit seiner Zeitmaschine, der Tardis, bereits seit 1963 durch das britische TV-Programm. (Foto) Foto: Polyband Medien GmbH Kamera

Handlungsbogen und Nostalgie

Nach Volume 1 und 2 haben wir uns an Colin Baker als Doktor gewöhnt. Wir kennen seine bunten Outfits, seinen Charakter und seine Eigenheiten. Umso mehr genießen wir die letzten Folgen mit ihm. Wie immer darf man sich von den damaligen Standards und der teils schlechten Synchronisation nicht irritieren lassen. Die Folgen sind amüsant, unterhaltsam und im Gegensatz zu denen von Volume 2 geradezu überraschend.

Man merkt, dass die Macher noch einmal ihr ganzes Herzblut in die Serie gesteckt haben, die vor der Ausstrahlung der "Das Urteil"-Folgen in einer tiefen Krise steckte. Man hat sich mit dem Handlungsbogen in neues Terrain gewagt und gezeigt, dass dies eine Serie erst so richtig abrundet. Heutzutage gibt es kaum eine Serie, die nicht mit einer Rahmenhandlung glänzt.

Für alle "Doctor Who"-Fans und Nostalgiker eine absolute Kaufempfehlung! "Doctor Who: Sechster Doctor Volume 3" ab jetzt im Handel. 

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

qus/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser