In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Eine Lockerung der Beschränkungen ist in Deutschland vorerst vom Tisch. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
Von news.de-Volontärin Lisa Volkmann - 23.07.2015, 16.55 Uhr

Vanessa Mai mit Wolke 7: Aufgepasst, Helene! Wolkenfrei stürzt die Schlager-Queen

Helene Fischer kann sich schonmal warm anziehen: Denn jetzt kommt Vanessa Mai alias "Wolkenfrei"! Ihr Ohrwurm "Wolke 7" ist bereits ein Sommerhit. Was die 23-Jährige noch zur echten Konkurrenz für Helene macht, lesen Sie hier.

Strahlefrau: Vanessa Mai alias Wolkenfrei. Bild: news.de-Screenshot (Facebook/Vanessa Mai)

Schlager-Queen Schlagerstars hetzen gegen Helene - schon wieder!

Da hätte sich die ehrgeizige Vanessa gar nicht die Mühe machen müssen, ein Video dazu zu produzieren. Hat sie trotzdem - und es lohnt sich! Im Video erschafft sie eine quietschbunte, selbstironische Plastikwelt voller bunter Kleider, sexy Badeanzüge und pinker Luftmatratzen. Da merkt man, dass die 23-Jährige ein Kind der 90er ist.

VIDEO: Vanessa Mai: Quietschbunt auf "Wolke 7"
Video: Youtube/Mein Herz schlägt Schlager

Noch vor zwei Jahren trat die Schöne mit zwei älteren Herren als Trio Wolkenfrei auf. Der Erfolg blieb aus, die Plattenfirma verabschiedete sich im April 2015 von dem Keyboarder und dem Gitarristen, und tada! Es fruchtet. Inzwischen hat Vanessa Mai, die jetzt allein unter dem Namen Wolkenfrei performt, sogar unsere heilige Schlagergöttin Helene Fischer vom Thron gestoßen. Ihr Album "Wachgeküsst" stieg direkt auf Platz 1 der deutschen Schlagercharts ein und verdrängte damit Fischers "Farbenspiel" nach unfassbaren zweieinhalb Jahren.

Style-Check: So derb kopiert Beatrice Egli ihr großes Vorbild!

Vanessa Mai auf der Bühne. Bild: news.de-Screenshot (Facebook/Vanessa Mai)

Atemlos oder Wolkenfrei: Vanessa als große Konkurrenz für Schlagerstar Helene Fischer

Ob Helene da ein bisschen um Atem ringt? Schon möglich! Zumindest der Vergleich mit der Schlagerqueen liegt nahe. Doch die schöne Vanessa bleibt bescheiden. Sie habe große Ehrfurcht davor, mit Größen wie Helene Fischer oder Andrea Berg verglichen zu werden. Dennoch betont sie stets: "Ich zucke da immer sehr zusammen. Aber ich möchte meinen eigenen Weg gehen", so Mai. Sie könne gar nicht sein wie Helene, "weil sie ist sie und ich bin ich."

Küsse wie ein Liebes-Tattoo! Helene Fischer prangt auf seinem Bizeps.

Auf dem Weg in den Schlager-Olymp: Vanessa beim Videodreh zur Single "Wolke 7". Bild: news.de-Screenshot (Instagram/wolkenfrei13)

Vom Hip Hop-Mädel zur Schlagerprinzessin: Vanessa Mai auf Platz 1 der Charts

Die gelernte Mediendesignerin steht seit ihrem siebten Lebensjahr auf der Bühne. Im Teenie-Alter entdeckte sie Hip Hop Dance für sich, schwenkte dann aber um auf Schlager. Die 23-jährige Sängerin betont, dass sie in Bezug auf Genres keine Abgrenzungen mag. In jeder Musikrichtung es gebe sowohl gute als auch schlechte Songs. Doch der Schlager hat es ihr angetan: "Das boomt gerade so. [Ich] habe noch nie erlebt, dass man sagt: 'Schlager, finde ich komisch.'"

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

lvo/zij/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser