Von news.de-Redakteur Ullrich Kroemer - 05.02.2014, 11.20 Uhr

Grausame Schumi-Satire: Seite 3: «Einfach nur krank» - So reagieren die Leser

«Einfach nur krank» - So reagieren die Leser auf die Schumi-Satire

Einige wenige Leser finden das sogar witzig, wie sie bei Twitter und Facebook wissen lassen. Doch die Mehrzahl im Netz ist entsetzt. Reinhard Schnitzer schreibt auf der news.de-Facebook-Seite: «Ich wage zu bezweifeln, dass es die Familie des Titanic-Chefredakteurs lustig finden würde, wenn er im Koma liegen und er zur Zielscheibe einer solchen Satire gemacht würde. Wie weit muss man sinken, um aus solch einem Schicksal Profit machen zu wollen? Um was anderes als Auflagensteigerung geht's in dem Fall doch nicht ...»

Michaela Bergmann twittert: «Geschmacklos, für Familie. Schlag ins Gesicht! Da kann man sich nur noch fremdschämen» Und Peter Brugger: «Titanic hat gute, provokante Sachen gemacht. Aber sorry, das Lauda - Schumacher Titelbild geht wirklich zu weit! Also: Nicht kaufen!»

News.de-Leserin Annelies Popp postet: «Kennzeichen von Satire ist ja - dass noch irgendwo ein Funken von Witz zu erkennen ist. Hier weiß ja wirklich keiner wie man auf so einen geistigen Zusammenhang kommt. Das ist nicht mal geschmacklos - dass ist einfach Niveau minus Zero. Kein Witz - keine Satire - kein Niveau - kein Humor: einfach nur krank.»

FOTOS: Friso, Kennedy, Senna Diese Promis verunglückten tödlich
zurück Weiter Prinz Friso von Oranien-Nassaulag verunglückte im Februar 2012 bei einem Lawinenunfall im österreichischen Lech schwer. Er fiel ins Koma, bis er im August 2013 verstarb. (Foto) Foto: dpa/Frank Van Beek Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

san/news.de

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Empfehlungen für den news.de-Leser