Von news.de-Redakteurin Susann Lederer - 12.01.2014, 08.00 Uhr

Gute Neujahrsvorsätze: Immer noch Sex mit dem Mitbewohner...

Gute Vorsätze: das schlechte Gewissen des neuen Jahres. Wieviel man sich doch am Silvesterabend vornehmen und schon in der ersten Woche danach wieder brechen kann! News.de gibt einen ulkigen Überblick, wie Twitterer mit ihren Neujahrsvorsätzen umgehen: in den Twitter-Top-Ten.

Vor allem, wenn's ums Rauchen geht, sind die guten Vorsätze vom Silvesterabend schnell gebrochen. Bild: dpa

Wie sehen Ihre Vorsätze zum neuen Jahr aus? Gehören Sie zu den 74 Prozent der Frauen, die laut einer Umfrage der «Huffington Post» an ihrer Selbstorganisation feilen wollen? Oder können Sie sich mit den 73 Prozent der Männer identifizieren, die nach einem Jobaufstieg streben?

Die beliebtesten Neujahrsvorsätze 2014

Gute Vorsätze gibt's zuhauf fürs neue Jahr. Einige davon sind besonders beliebt: mehr Zeit mit Freunden verbringen, mehr Zeit in soziale Netzwerke investieren, eine gesündere Ernährung, mehr Sport, abnehmen, sparen, weniger rauchen, trinken, fernsehen etc. Selbst Promis fassen sich alljährlich noble Pläne, vom Italienischkurs bis zur löblichen Achtsamkeit im Verkehr:

Wie Twitterer die erste Neujahrswoche rumbrachten
Neujahrsvorsätze
zurück Weiter

1 von 10

Aber wer hält seine Neujahrsvorsätze eigentlich durch, und wie lange? Die User in unseren Twitter-Top-Ten sprechen fürs Volk: Denn die wenigsten von ihnen halten durch, was sie noch am 1.1. um 0 Uhr ins Sektglas murmelten. Eine Befragung von «Deals.com» unter 596 Teilnehmern stellte fest, dass nur drei Prozent der Frauen und vier Prozent der Männer ihre Neujahrsvorsätze immer in die Tat umsetzen. Fast die Hälfte der Befragten hat ihre Vorsätze entweder nie oder fast nie eingehalten, der Rest nimmt es, wie es kommt, und setzt seinen guten Willen «meistens» in die Tat um - was immer das heißen mag.

Neujahrsvorsätze - schon in der ersten Woche futsch!

Unsere Twitterer machen es vor. Da findet der eine seine 96-stündige Raucherpause doch sehr genugtuend, die nächste freut sich über die erfolgreiche Ernährungsumstellung; auf Nutella. Na, und wenn nichts daraus wird, den Sex mit dem Mitbewohner einzustellen, sei es drum - dann wird noch schnell ein neuer fester Freund auf die Vorsatz-Liste draufgepackt. So wird sich das Problem schon klären, in die eine oder andere Richtung.

Was Stars im neuen Jahr 2014 planen
Promi-Vorsätze für 2014
zurück Weiter

1 von 13

Falls doch die lang geplante Diät endlich in die Tat umgesetzt werden soll: Sehen Sie hier, wie es nicht gehen sollte - oder wo viel Durchhaltevermögen und ein starker Magen vonnöten sind!

FOTOS: Rank und schlank Die skurrilsten Diäten der Promis

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

les/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser