Erstellt von - Uhr

Blaulichtreport für Aalen, 10.07.2024: Landkreis Schwäbisch Hall: Versuchte Sprengung/Aufbruch von Automaten

Sachbeschädigung in Aalen aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von dem Polizeipräsidium Aalen.

Ermittlung wegen Sachbeschädigung. (Foto) Suche
Ermittlung wegen Sachbeschädigung. Bild: Adobe Stock / mhp

Landkreis Schwäbisch Hall: Versuchte Sprengung/Aufbruch von Automaten

Aalen (ots) -

Fichtenberg: Versuchte Sprengung/Aufbruch von Automaten

In der Nacht von Sonntag auf Montag gegen 00:24 Uhr versuchten unbekannte Täter in der Straße "Obere Riedwiesen" einen Zigarettenautomaten auf dem Gelände einer Waschanlage mittels eines pyrotechnischen Gegenstandes aufzusprengen. Durch die Explosion verformte sich der Automat stark. Ein weiterer auf dem Gelände befindlicher Automat mit Lebensmitteln und Vapes wurde mittels eines Hebelwerkzeuges angegangen. Ein Tatzusammenhang ist anzunehmen. In beiden Fällen gelangten die Täter nicht an den Inhalt. An den Automaten und den darin befindlichen Waren entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 9.000 Euro.

Es liegen Hinweise vor, dass es sich um zwei Täter gehandelt haben könnte, welche den Tatort mittels eines Motorrollers verließen.Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat Schwäbisch Hall unter der Telefonnummer 0791 4000 entgegen.

Diese Meldung wurde am 10.07.2024, 07:15 Uhr durch das Polizeipräsidium Aalen übermittelt.

Aktuelles aus der Region:

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Schlagzeile mehr – bleiben Sie mit news.de immer auf dem neuesten Stand!

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs generiert. Übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte datengetrieben aktualisiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Bleiben Sie außerdem mit unserem Polizeiticker immer und überall auf dem Laufenden!
Folgen Sie News.de schon bei WhatsApp, Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/news.de

Themen:
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.