Erstellt von - Uhr

Blaulichtreport für Steißlingen, 10.07.2024: (Steißlingen, Lkr. Konstanz) Männer sorgen im Freibad für Ärger (09.07.2024)

Polizeieinsatz in Steißlingen aktuell: Was ist heute passiert? Das Polizeipräsidium Konstanz informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Blaulichtreport (Foto) Suche
Aktuelle Polizeimeldung: Blaulichtreport Bild: Adobe Stock / Karl-Heinz H

(Steißlingen, Lkr. Konstanz) Männer sorgen im Freibad für Ärger (09.07.2024)

Steißlingen (ots) -

Zwei Männer haben am Dienstagabend im Freibad am Steißlinger See für Ärger und schließlich einen Polizeieinsatz gesorgt. Die beiden 27 und 28 Jahre alten Männer hielte sich den Nachmittag über am See auf, wo sie reichlich Alkohol konsumierten, laut Musik hörten und schließlich andere Badegäste anpöbelten. Die Mitarbeiter des DLRG ermahnten sie daraufhin mehrfach und kündigten sowohl einen Verweis des Freibads als auch die Verständigung der Polizei an. In der Folge entrissen sie einem 51-jährigen Mitarbeiter die Trillerpfeife, woraufhin dieser den aggressiven und handgreiflich gewordenen 27-Jährigen auf dem Boden ablegte und festhielt. Dabei mischte sich der 28-Jährige ein versuchte nach dem Mann zu treten, was ihm jedoch nicht gelang. Die kurz darauf eintreffenden Beamten nahmen die beiden Männer schließlich in Gewahrsam wo sie nach richterlicher Anordnung ausnüchtern mussten. Der 51-Jährige erlitt Verletzungen am Knie, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.

Diese Meldung wurde am 10.07.2024, 07:14 Uhr durch das Polizeipräsidium Konstanz übermittelt.

Lesen Sie auch:

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Schlagzeile mehr – bleiben Sie mit news.de immer auf dem neuesten Stand!

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs generiert. Übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte datengetrieben aktualisiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Bleiben Sie außerdem mit unserem Polizeiticker immer und überall auf dem Laufenden!
Folgen Sie News.de schon bei WhatsApp, Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/news.de

Themen:
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.