Erstellt von - Uhr

Polizeimeldungen für Minden, 11.06.2024: Raubüberfall auf Tipico in Minden

Raubüberfall in Minden aktuell: Was ist heute passiert? Die Polizei Minden-Lübbecke informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Raub für das Presseportal (Foto) Suche
Raub für das Presseportal Bild: Adobe Stock / pattilabelle

Raubüberfall auf Tipico in Minden

Minden (ots) -

(AB) Zu einem Raubüberfall auf die Filiale an der Stiftsallee in Minden kam es am späten Montagabend.

Gegen 22 Uhr betrat ein unbekannter maskierter Mann das Wettbüro. Mutmaßlich bewaffnet mit einer Pistole ging er auf die Mitarbeiterin hinter dem Tresen zu. Der Kriminelle forderte sie dazu auf, ihm die Tageseinnahmen aushändigen. Im weiteren Verlauf drängte der Täter die 25-jährige Mitarbeiterin sowie einen weiteren Kunden in einen Raum. Dort nahm er Beiden die Mobiltelefone ab und flüchtete mit dem erbeuteten Bargeld zu Fuß in Richtung Hessenring.

Der Kunde, ein Mann aus Minden, suchte unmittelbar nach dem Überfall eine benachbarte Tankstelle auf, um von dort die Polizei zu alarmieren.

Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei nach dem etwa 180-185cm großen, schlanken und Täter verlief ohne Ergebnis. Zur Tatzeit trug der Unbekannte eine dunkle Steppjacke, eine dunkle Hose sowie dunkle Schuhe. Das Bargeld verstaute er in einer lilafarbenen Tüte.

Hinweise von Zeugen, die den Täter möglicherweise bemerkten oder verdächtige Beobachtungen schildern können, werden gebeten unter Telefon (0571) 8866-0 Kontakt zur Polizei aufzunehmen.

Diese Meldung wurde am 11.06.2024, 06:15 Uhr durch die Polizei Minden-Lübbecke übermittelt.

Um über alle Polizeimeldungen auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir Ihnen außerdem unseren Blaulichtmelder auf Twitter.

Erfahren Sie mehr über die aktuellen Geschehnisse in Ihrer Region, einschließlich Wettervorhersagen, Warnmeldungen und vielem mehr, auf unserer Regio-News-Seite für Minden verpassen Sie keine wichtigen Informationen mehr!

Kriminalstatistik zu Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen im Kreis Minden-Lübbecke

2022 wurden durch die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Bundeskriminalamtes (BKA) im Kreis Minden-Lübbecke 6 Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen verzeichnet. Die Aufklärungsquote lag hier bei 50%. In 0% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Unter den insgesamt 4 Tatverdächtigen befanden sich 4 Männer und 0 Frauen. 50% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 211
21 bis 250
25 bis 302
30 bis 400
40 bis 501
50 bis 600
über 600

Für das Jahr 2021 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 15 erfasste Fälle von Raubüberfällen im Kreis Minden-Lübbecke bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 80%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs generiert. Übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte datengetrieben aktualisiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Bleiben Sie außerdem mit unserem Polizeiticker immer und überall auf dem Laufenden!
Folgen Sie News.de schon bei WhatsApp, Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/news.de

Themen:
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.