Erstellt von - Uhr

Blaulichtreport für Kaiserslautern, 11.06.2024: Unbekannte Täter demolieren Windschutzscheibe

Sachbeschädigung in Kaiserslautern aktuell: Was ist heute passiert? Das Polizeipräsidium Westpfalz informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Ermittlung wegen Vandalismus. (Foto) Suche
Ermittlung wegen Vandalismus. Bild: Adobe Stock / Words Collage Cloud

Unbekannte Täter demolieren Windschutzscheibe

Kaiserslautern (ots) -

Im Zeitraum vom 6. Juni 2024 bis 10. Juni 2024, circa 12:30 Uhr, beschädigten unbekannte Täter einen in der Zollamtsstraße geparkten Audi Q5. Die Übeltäter schlugen mehrfach mit einem Gegenstand auf die Windschutzscheibe ein, wodurch das Glas zu Bruch ging.Die Polizei schätzt den Schaden auf circa 600 Euro und hat Ermittlungen eingeleitet.

Zeugen, die im fraglichen Zeitraum etwas beobachtet oder gehört haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369-2250 bei der Polizei in Kaiserslautern zu melden. |jm

Kontaktdaten für Presseanfragen:

Polizeipräsidium WestpfalzPressestelle

Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.dewww.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell
Diese Meldung wurde am 11.06.2024, 06:15 Uhr durch das Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt.

Aktuelles aus der Region:

Um über alle Polizeimeldungen auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir Ihnen außerdem unseren Blaulichtmelder auf Twitter.

Erfahren Sie mehr über die aktuellen Geschehnisse in Ihrer Region, einschließlich Wettervorhersagen, Warnmeldungen und vielem mehr, auf unserer Regio-News-Seite für Kaiserslautern verpassen Sie keine wichtigen Informationen mehr!

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs generiert. Übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte datengetrieben aktualisiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Bleiben Sie außerdem mit unserem Polizeiticker immer und überall auf dem Laufenden!
Folgen Sie News.de schon bei WhatsApp, Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/news.de

Themen:
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.