Erstellt von - Uhr

Polizeimeldungen für Eschwege, 10.06.2024: Autofahrer unter Rauschmittel u. ohne Führerschein; gg. Beifahrer lag Haftbefehl vor

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz in Eschwege aktuell: Was ist heute passiert? Die Polizei Eschwege informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Rauschgift für das Presseportal (Foto) Suche
Rauschgift für das Presseportal Bild: Adobe Stock / lassedesignen

Autofahrer unter Rauschmittel u. ohne Führerschein; gg. Beifahrer lag Haftbefehl vor

Eschwege (ots) -

Polizei Eschwege

Eine Fahrzeug- und Personenkontrolle der Eschweger Polizei brachte am frühen Montagmorgen gleich mehrere Sachverhalte ans Licht, die in der Folge weitere polizeiliche Ermittlungen nach sich ziehen.

Gegen 03.40 Uhr waren die Beamten auf ein Fahrzeug mit polnischer Zulassung aufmerksam geworden, welches die Beamten dann im Bereich des Eschweger Stadtbahnhofs einer Kontrolle unterzogen.

>> Fahrer hat keine Fahrerlaubnis und steht unter Drogeneinfluss

Der Wagen war mit einem 26-jährigen Fahrer und einem 37-jährigen Beifahrer (beide aus Polen) besetzt. Wie sich bei der Überprüfung der Personalien des Fahrers herausstellte, befand sich dieser nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Zudem ergaben sich bei ihm Anzeichen auf Rauschmittel. Ein durchgeführter Atemalkoholtest verlief zunächst noch negativ, das Gefühl trog die Beamten jedoch nicht. U.a. brachte ein Urintest bei dem 26-Jährigen letztlich Gewissheit hinsichtlich des Konsums von THC und Amphetamine, so dass sich der Fahrer in der Folge noch einer Blutentnahme unterziehen musste. Gegen den Fahrer wird nun wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss, sowie wegen des Besitzes und Erwerbs von Drogen ermittelt.

>> Gegen den Beifahrer besteht ein Haftbefehl

Bei der Überprüfung des 37-jährigen Beifahrer stellte sich indes heraus, dass gegen ihn ein offener Vollstreckungshaftbefehl (offener Geldbetrag) bestand. Den zu entrichteten Geldbetrag, um weiteren Maßnahmen zu entgehen, konnte der Mann letztlich bezahlen. Zudem musste er sich in einer weiteren Sache auf Anordnung der dort zuständigen Staatsanwaltschaft bei den Beamten einer DNA-Probenentnahme unterziehen.

Nach Abschluss aller erforderlichen polizeilichen Maßnahmen und nachdem der 26-Jährige auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kassel eine Sicherheitsleistung entrichtet hatte, wurden beide Personen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; PHK Först

Diese Meldung wurde am 10.06.2024, 06:11 Uhr durch die Polizei Eschwege übermittelt.

Um über alle Polizeimeldungen auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir Ihnen außerdem unseren Blaulichtmelder auf Twitter.

Kriminalstatistik zu Rauschgiftdelikten im Kreis Werra-Meißner-Kreis

Im Kreis Werra-Meißner-Kreis wurden laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) im Jahr 2022 insgesamt 329 Rauschgiftdelikte erfasst. In 2% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Die Aufklärungsquote lag bei 98%. Unter den insgesamt 294 Tatverdächtigen befanden sich 258 Männer und 36 Frauen. 12% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 2177
21 bis 2535
25 bis 3049
30 bis 4080
40 bis 5037
50 bis 6012
über 604

2021 erfasste die Polizeiliche Kriminalstatistik im Kreis Werra-Meißner-Kreis insgesamt 285 Rauschgiftdelikte, die Aufklärungsrate lag bei 98%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs generiert. Übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte datengetrieben aktualisiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Bleiben Sie außerdem mit unserem Polizeiticker immer und überall auf dem Laufenden!
Folgen Sie News.de schon bei WhatsApp, Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/news.de

Themen:
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.