Erstellt von - Uhr

Polizei News für Cloppenburg/Vechta, 11.05.2024: Pressemeldungen aus dem Bereich Cloppenburg

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz in Cloppenburg/Vechta aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta.

Rauschgift für das Presseportal (Foto) Suche
Rauschgift für das Presseportal Bild: Adobe Stock / lassedesignen

Pressemeldungen aus dem Bereich Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots) -

Cloppenburg - Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Am Samstag, 11. Mai 2024 um 00:00 Uhr, kontrollierten Beamte einen Pkw auf der Eschstraße. Es bestand der Verdacht, dass der 26-jährige Fahrzeugführer aus Cloppenburg unter dem Einfluss berauschender Mittel gestanden haben könnte. Ihm wird eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt untersagt und ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Cloppenburg - Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen

Am Freitag, 10. Mai um 17:36 Uhr, befuhren eine 32-Jährige aus Cloppenburg und ein 22-Jähriger aus Großenkneten, in genannter Reihenfolge die Osnabrücker Straße. Vor einer rotlichtzeigenden Ampel bremste die Cloppenburgerin ihr Fahrzeug ab, der junge Mann fuhr auf. Die 32-Jährige und ihre 62-jährige Beifahrerin wurden durch den Aufprall leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von ca. 4000,00EUR.

Emstek/OT Bühren - Verkehrsunfall mit Flucht

Zwischen Donnerstag, 09. Mai 2024 um 00:00 Uhr und Freitag, 10. Mai 2024 um 12:34 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer die Emsteker Straße in Fahrtrichtung Schneiderkrug. Hier touchierte er eine Verkehrsinsel, beschädigte sowohl Diese, als auch ein Verkehrszeichen. Ohne eine Schadensregulierung eingeleitet zu haben, entfernte sich der Unbekannte von der Örtlichkeit. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann derzeit nicht beziffert werden.Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Emstek unter 04473-932180 zu melden.

Löningen - Verkehrsunfall mit Flucht

Zwischen Donnerstag, 09. Mai 2024 um 19:30 Uhr und Freitag, 10. Mai 2024 um 06:15 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer die St.-Annen-Straße. Hier touchierte er einen auf dem Seitenstreifen geparkten Pkw, Ford und beschädigte diesen an seiner linken Fahrzeugseite. Es entstand ein Sachschaden von ca. 750,00EUR.Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Löningen unter 05432-803840 zu melden.

Diese Meldung wurde am 11.05.2024, 05:10 Uhr durch die Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta übermittelt.

Um über alle Polizeimeldungen auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir Ihnen außerdem unseren Blaulichtmelder auf Twitter.

Kriminalstatistik zu Rauschgiftdelikten im Kreis Cloppenburg

Im Kreis Cloppenburg wurden laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) im Jahr 2022 insgesamt 343 Rauschgiftdelikte erfasst. In 2% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Die Aufklärungsquote lag bei 94%. Unter den insgesamt 313 Tatverdächtigen befanden sich 277 Männer und 36 Frauen. 19% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 21132
21 bis 2550
25 bis 3039
30 bis 4065
40 bis 5022
50 bis 605
über 600

2021 erfasste die Polizeiliche Kriminalstatistik im Kreis Cloppenburg insgesamt 335 Rauschgiftdelikte, die Aufklärungsrate lag bei 96%.

Unfall-Statistik und Verunglückte im Straßenverkehr

Bei den polizeilich erfassten Verkehrsunfällen der letzten Jahre im ganzen Bundesgebiet zeigt sich ein leichter Aufwärtstrend. So wurden 2022 insgesamt 2.406.465 Unfälle im Straßenverkehr erfasst, in den Jahren 2021 dagegen 2.314.938 Fälle und 2020 2.245.245 Fälle. Auch bei den Zahlen der Unfälle mit Personenschaden ist diese Entwicklung zu beobachten. So gab es 2022 289.672 Unfälle mit zu Schaden gekommenen Personen, insgesamt wurden dabei 2.788 Verunglückte getötet. Im Jahr 2021 wurden von 258.987 Unfällen mit Personenschaden 2.562 Todesopfer verzeichnet.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs generiert. Übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte datengetrieben aktualisiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Bleiben Sie außerdem mit unserem Polizeiticker immer und überall auf dem Laufenden!
Folgen Sie News.de schon bei WhatsApp, Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/news.de

Themen:
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.