Uhr

Wartungen Frohburg aktuell am 27.01.2023: HIER wird momentan am Stromnetz gearbeitet

Seit Donnerstagmorgen werden in Frohburg im Bezirk Rüdigsdorf Wartungsarbeiten durchgeführt. Es kann seitdem zu Versorgungsunterbechungen im Stromnetz kommen. Alle Infos über die Vorgänge am Stromnetz in Frohburg seit 26.01.23 und wohin Sie sich bei einem Stromausfall wenden können, erfahren Sie hier auf news.de

Durch regelmäßige Wartungsarbeiten wird eine ordnungsgemäße Stromversorgung der Bevölkerung sichergestellt. (Foto) Suche
Durch regelmäßige Wartungsarbeiten wird eine ordnungsgemäße Stromversorgung der Bevölkerung sichergestellt. Bild: Adobe Stock / hdostalfodo.media

Störungen und Wartung in Frohburg aktuell

Wie das Portal Störungsauskunft.de berichtet, ist in Frohburg derzeit routinemäßig eine Wartung an einem Standort der Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH in Bearbeitung. Frohburg liegt im Bundesland Sachsen, hier sind Haushalte im Durchschnitt nur etwa 12 Minuten jährlich stromlos. Im Allgemeinen läuft das deutsche Stromnetz also sehr stabil. In den allermeisten Fällen handelt es sich bei Problemen "nur" um Niederspannungsstörungen. Wer sich über die aktuellen Geschehnisse in der Region informieren möchte, findet im Folgenden alle Detailinformationen zu den laufenden Arbeiten.

Diese Wartungen werden aktuell am 27.01.2023 in Frohburg durchgeführt

Seit 26.01.2023, 09:00 Uhr werden im Bereich Frauendorfer Straße in Frohburg (PLZ 04654, Landkreis Leipzig) routinemäßige Wartungsarbeiten im Auftrag von Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH durchgeführt. Es kann momentan zu Störungen kommen, ein Ende der Arbeiten ist noch nicht absehbar. Ein Live-Report des Netzbetreibers ist nicht verfügbar.

(Letzte Aktualisierung: 27.01.2023, 09:43 Uhr)

Stromausfall in Frohburg melden: Der Kontakt zum richtigen Ansprechpartner

Vorab ist klarzustellen: Eine Störung der Elektrik ist in den meisten Fällen kein Notfall. Wählen Sie nur im Ernstfall die Notrufnummern der Polizei oder der Feuerwehr. Versuchen Sie vielmehr zunächst herauszufinden, ob das Problem zum Beispiel nur in Ihrer Wohnung besteht, etwa weil eine Sicherung in Ihrem Sicherungskasten herausgeflogen ist. Ist das nicht der Fall, dann suchen Sie die Seite für Strörungsmeldungen Ihres Stromnetzbetreibers auf und melden dort Ihren Vorfall.

Hier finden Sie die Entstörhotline von Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom.

Vorbereitet auf den Fall der Fälle: Wie Sie sich für einen Stromausfall wappnen können

Es schadet nie, bestimmte Dinge für einen Ernstfall im Haus zu haben. Hier finden Sie unsere Übersicht von Gegenständen, die Ihnen im Falle eines Stromausfalls auf jeden Fall weiterhelfen können:

  • Beleuchtung:
  • Taschenlampe / Kerzen / Teelichter
  • Ersatzstromquellen:
  • ggf. Notstromgenerator
  • Ersatzbatterien / Ersatz-Akkus / Powerbank
  • Essen:
  • Campingkocher mit Gaskartusche
  • Haltbare Lebensmittel / Wasservorrat
  • Klima:
  • Decken / Schlafsäcke
  • Holz / Kohle / Öl / Benzin
  • Kühlbox
  • Sonstiges:
  • Medikamente
  • Feuchttücher
  • Müllbeutel
  • Vorrat an Bargeld

Stromausfall: Die Länder im europäischen Vergleich

Deutschland gilt als eines der Länder mit der sichersten Stromversorgung weltweit. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht von Stromunterbrechungen pro Jahr ausgewählter Länder im Vergleich.

  • Deutschland: ca. 18 Minuten
  • Schweiz: ca. 18 Minuten
  • Luxemburg: ca. 18 Minuten
  • Niederlande: ca. 23 Minuten
  • Dänemark: ca. 30 Minuten
  • Frankreich: ca. 51 Minuten
  • Finnland: ca. 1,5 Stunden
  • Spanien: ca. 2 Stunden
  • Italien: ca. 3 Stunden
  • Polen: ca. 4 Stunden
  • Malta: ca. 9 Stunden
  • Slowenien: ca. 15 Stunden

Weiteres zum Thema: Energiekrise in Deutschland: Welche Folgen drohen bei einer Stromkatastrophe?

Folgen Sie news.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf Basis aktueller Daten KI-gestützt erstellt. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

roj/news.de

Themen:
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.