Uhr

Blaulichtreport für Heilbronn, 14.05.2022: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom Samstag, 14.05.2022 mit Beiträgen aus dem Main-Tauber-Kreis und dem Landkreis Heilbronn

Raubüberfall in Heilbronn aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von dem Polizeipräsidium Heilbronn.

Aktuelle Polizeimeldung: Raub Bild: Adobe Stock / howtogo

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom Samstag, 14.05.2022 mit Beiträgen aus dem Main-Tauber-Kreis und dem Landkreis Heilbronn

Heilbronn (ots) -

Main-Tauber-Kreis

Tauberbischofsheim-Dittigheim: Kirchenmauer mit Farbe besprühtVermutlich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag besprühten Unbekannte die Kirchen-stützmauer der Kirche in Dittigheim, Untere Torstraße. Auf einer Fläche von 2 m x 1,8 m wurde in 45 - 60 cm großen Buchstaben "MESUT 10" in oranger Farbe aufgesprüht.Hinweise zu den Tätern bitte an das Polizeirevier Tauberbischofsheim, Tel.Nr. 09341/810

Landkreis Heilbronn

Lauffen: Motorradfahrer schwer verletztSchwere Verletzung erlitt ein 70-jähriger Kradfahrer, nachdem er die Vorfahrt eines PKW-Lenkers missachtet hatte. Der aus Kirchheim stammende Mann war Samstag, kurz nach 18.00 Uhr, mit seinem Krad BMW vom Landturm kommend auf der K 2082 in Richtung Lauffen un-terwegs. An der Einmündung L 1105 (Ilsfelder Straße) missachtete er die Vorfahrt eines Auto-fahrers, der in Richtung Lauffen fuhr. Durch den Zusammenprall mit dem PKW erlitt der Krad-lenker so schwere Verletzungen, dass er mit dem Rettungshubschrauber in eine nahegelege-ne Klinik geflogen werden musste. Der PKW-Fahrer blieb unverletzt.

Diese Meldung wurde am 14.05.2022, 05:22 Uhr durch das Polizeipräsidium Heilbronn übermittelt.

Kriminalstatistik zu Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen im Kreis Heilbronn

2020 wurden durch die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Bundeskriminalamtes (BKA) im Kreis Heilbronn 4 Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen verzeichnet. Die Aufklärungsquote lag hier bei 50%. In 25% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Unter den insgesamt 3 Tatverdächtigen befanden sich 2 Männer und 1 Frau. 0% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 210
21 bis 250
25 bis 300
30 bis 401
40 bis 501
50 bis 600
über 601

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 0 erfasste Fälle von Raubüberfällen im Kreis Heilbronn bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 0%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Um über alle Polizeimeldungen auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir Ihnen außerdem unseren Blaulichtmelder auf Twitter.

roj/news.de