Uhr

Polizeiticker für Kiel, 14.05.2022: G7-Außenministertreffen: Landespolizei zieht positive Bilanz nach drei friedlichen und störungsfreien Einsatztagen

Unfall in Kiel aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von dem Landespolizeiamt.

Aktuelle Polizeimeldung: Verkehrsunfall Bild: Adobe Stock / Stefan Körber

G7-Außenministertreffen: Landespolizei zieht positive Bilanz nach drei friedlichen und störungsfreien Einsatztagen

Kiel (ots) -

Die eingesetzten Kräfte der Landespolizei sowie die unterstützenden Kräfte anderer Bundesländer und der Bundespolizei gewährleisteten auch an den beiden letzten Einsatztagen die Sicherheit des G7-Außenministertreffens in Weissenhaus sowie die störungsfreie Abreise der Delegationen am heutigen Samstag, 14. Mai 2022. Alles blieb friedlich, die Beratungen konnten planmäßig abgeschlossen werden.

Am Freitagnachmittag, 13. Mai 2022, hatte Innenministerin Dr. Sabine Sütterlin-Waack die Einsatzkräfte im Polizeizentrum Eichhof in Kiel sowie am Bundeswehrstandort Putlos besucht und ihnen für ihr professionelles und bürgerfreundliches Handeln gedankt.

Der ukrainische Außenminister Dmytro Kuleba besuchte nach seiner Abreise in Weissenhaus, die bereits am Freitag erfolgte, gemeinsam mit dem ukrainischen Botschafter Andrij Melnyk das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) am Campus Lübeck, um den dortigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für das große Engagement bei der medizinischen Unterstützung der Ukraine seit Beginn des russischen Angriffskrieges zu danken. Der Schutz der Veranstaltung wurde durch Polizeikräfte, die ohnehin im G7-Einsatz eingebunden waren, gewährleistet.

Am heutigen Tage stand die Abreise der Delegationen im Vordergrund. Im Laufe des Vormittags verließen diese nach und nach die Örtlichkeit am Weissenhäuser Strand. Aus polizeilicher Sicht erfolgten die jeweiligen Abreisen störungsfrei, es kam lediglich zu leichten Verkehrseinschränkungen.

Nach und nach werden im Laufe des Nachmittages auch alle Sperrungen rund um das Außenministertreffen in Weissenhaus aufgelöst, so dass Bürgerinnen und Bürger wieder freie Fahrt haben und auch den öffentlichen Strand wieder ohne Einschränkungen betreten können.

Die Landespolizei freut sich über den insgesamt friedlichen und störungsfreien Ablauf dieser Veranstaltung und dankt allen Bürgerinnen und Bürgern sowie allen benachbarten Kräften für ihr Verständnis und für ihren Einsatz.

Diese Meldung wurde am 14.05.2022, 05:14 Uhr durch den Landespolizeiamt übermittelt.

Unfall-Statistik und Verunglückte im Straßenverkehr der letzten 3 Jahre

Im Bundesland Schleswig-Holstein gab es im Jahr 2020 von insgesamt 11.099 Straßenverkehrsunfällen mit Personenschaden 107 Todesopfer und 13.876 Verletzte. Bei den polizeilich erfassten Verkehrsunfällen der letzten Jahre im ganzen Bundesgebiet zeigt sich ein leichter Abwärtstrend. So wurden 2020 insgesamt 2.245.245 Unfälle im Straßenverkehr erfasst, in den Jahren 2019 dagegen 2.685.661 Fälle und 2018 2.636.468 Fälle. Auch bei den Zahlen der Unfälle mit Personenschaden ist diese Entwicklung zu beobachten. So gab es 2020 264.499 Unfälle mit zu Schaden gekommenen Personen, insgesamt wurden dabei 3.046 Verunglückte getötet. Im Jahr 2018 wurden von 308.721 Unfällen mit Personenschaden 3.275 Todesopfer verzeichnet.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Lesen Sie hier auch mit welchen neuen Bußgeldern Raser und Verkehrssünder 2021 rechnen müssen. Außerdem erfahren Sie von uns interessante Details zur Diskussion um ein Tempolimit für weniger Unfalltote in Deutschland.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Um über alle Polizeimeldungen auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir Ihnen außerdem unseren Blaulichtmelder auf Twitter.

roj/news.de