Uhr

Polizei News für Gießen, 13.05.2022: + Diebe bocken Prius hoch + Unfallfluchten + Zusammenstöße fordern Verletzte + Diebe in der Bäckerei +

Diebstahl in Gießen aktuell: Was ist heute passiert? Das Polizeipräsidium Mittelhessen informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Verkehrsunfall Bild: Adobe Stock / Stefan Körber

+ Diebe bocken Prius hoch + Unfallfluchten + Zusammenstöße fordern Verletzte + Diebe in der Bäckerei +

Gießen (ots) -

--

Gießen: Unfallflucht mit 1.000 Euro Schaden im Karstadt-Parkhaus -

Nach einem Parkplatzrempler im Karstadt-Parkhaus sucht die Polizei Zeugen. Sollte der Unfallfahrer nicht ermittelt werden, bleibt der Besitzer eines Golfs auf einen Blechschaden in Höhe von 1.000 Euro sitzen. Der Wettenberger parkte den schwarzen Golf Plus am Donnerstagmorgen (12.05.2022), gegen 10.20 Uhr auf Deck 4. Als er um 12.00 Uhr zurückkehrte, entdeckte er den frischen Unfallschaden an der vorderen Stoßstange. Zeugen, die Angaben zum Unfallfahrer oder dessen Wagen machen können, werden gebeten sich unter Tel.: (0641) 7006-3755 mit der Polizeistation Gießen Nord in Verbindung zu setzen.

Gießen: Diebe fliehen in der Gartenstraße -

In der Gartenstraße hatten es Diebe auf Fahrzeugteile eines grauen Toyota Prius abgesehen. Am frühen Freitagmorgen (13.05.2022), gegen 03.00 Uhr rückte das Duo mit entsprechendem Werkzeug an und bockte den Wagen mit einem hydraulischen Wagenheber hoch, vermutlich um die Reifen oder andere Fahrzeugteile abzumontieren. Ein Anwohner beobachtete das Geschehen und informierte die Polizei. Während die Diebe unter dem Auto lagen, näherte sich eine Funkstreife der Gießener Polizei. Die beiden Männer nahmen sofort Reißaus und ließen ihr Equipment zurück. Einer der Täter war zwischen 165 und 180 cm groß, schlank und von südländischem Aussehen. Er war komplett schwarz gekleidet. Sein Komplize kann nicht beschrieben werden, er war ebenfalls dunkel gekleidet. Hinweise zu den beiden Tätern oder zu Personen oder Fahrzeugen, die in diesem Zusammenhang in der Gartenstraße auffielen, nehmen die Ermittler der Polizeistation Gießen Süd unter Tel.: (0641) 7006-3555 entgegen.

Gießen: Zusammenstoß mit Radfahrer -

Am Donnerstag (12.Mai), gegen 13.00 Uhr befuhr ein 53-jähriger Mann in einem VW den Leihgesterner Weg in Richtung Leihgestern und beabsichtigte in den Heinrich-Buff-Ring abzubiegen. Dabei übersah der VW-Fahrer einen auf dem Radweg in entgegengesetzter Richtung fahrenden Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, durch den sich der Radler leichte Verletzungen zuzog. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 2.500 Euro.

Langgöns: Entgegenkommenden Radfahrer übersehen -

Mit leichten Verletzungen überstand ein Pedelec-Fahrer den Zusammenstoß mit einem VW Golf. Ein 60-jährige Golffahrer war heute Morgen (13.05.2022), gegen 07.50 Uhr auf der Straße "Am Mühlberg" unterwegs und wollte nach links abbiegen. Hierbei übersah der Wettenberger den ihm entgegenkommenden Radfahrer. Der 54-Jährige aus Langgöns stürzte zu Boden und trug eine Kopfplatzwunde davon. Eine Rettungswagenbesatzung übernahm die Erstversorgung und brachte ihn zu weiteren Untersuchungen ins Uni-Klinikum nach Gießen. Die Schäden am Golf und dem Pedelec beziffert die Polizei auf rund 3.000 Euro.

Gießen - Klein-Linden: In Bäckerei eingestiegen -

Eine Bäckereifiliale in der Frankfurter Straße rückte in der vergangenen Nacht in den Fokus unbekannter Einbrecher. Zwischen gestern Abend (12.05.2022), gegen 19.30 Uhr und heute Morgen (13.05.2022), gegen 06.00 Uhr verschafften sie sich gewaltsam Zutritt zu der an einem Lebensmittel-Discounter angeschlossenen Bäckerladen. Nach einer ersten Einschätzung des Betreibers ließen die Täter einen geringen Euro-Betrag aus der Kasse mitgehen. Die Aufbruchschäden summieren sich auf mindestens 1.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat die Täter beobachtet? Wem sind in diesem Zusammenhang Personen an der Bäckerei aufgefallen? Hinweise erbittet die Kriminalpolizei Gießen unter Tel.: (0641) 7006-6555

Guido Rehr, Pressesprecher

Diese Meldung wurde am 13.05.2022, 05:15 Uhr durch das Polizeipräsidium Mittelhessen übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Gießen

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Gießen im Jahr 2020 insgesamt 156 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 53,2% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 13,5%. Unter den insgesamt 31 Tatverdächtigen befanden sich 8 Frauen und 23 Männer. 38,7% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 215
21 bis 256
25 bis 306
30 bis 407
40 bis 505
50 bis 602
über 600

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 280 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Gießen bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 22,1%.

Unfall-Statistik und Verunglückte im Straßenverkehr der letzten 3 Jahre

Im Bundesland Hessen gab es im Jahr 2020 von insgesamt 17.407 Straßenverkehrsunfällen mit Personenschaden 205 Todesopfer und 22.352 Verletzte. Bei den polizeilich erfassten Verkehrsunfällen der letzten Jahre im ganzen Bundesgebiet zeigt sich ein leichter Abwärtstrend. So wurden 2020 insgesamt 2.245.245 Unfälle im Straßenverkehr erfasst, in den Jahren 2019 dagegen 2.685.661 Fälle und 2018 2.636.468 Fälle. Auch bei den Zahlen der Unfälle mit Personenschaden ist diese Entwicklung zu beobachten. So gab es 2020 264.499 Unfälle mit zu Schaden gekommenen Personen, insgesamt wurden dabei 3.046 Verunglückte getötet. Im Jahr 2018 wurden von 308.721 Unfällen mit Personenschaden 3.275 Todesopfer verzeichnet.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Lesen Sie hier auch mit welchen neuen Bußgeldern Raser und Verkehrssünder 2021 rechnen müssen. Außerdem erfahren Sie von uns interessante Details zur Diskussion um ein Tempolimit für weniger Unfalltote in Deutschland.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Um über alle Polizeimeldungen auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir Ihnen außerdem unseren Blaulichtmelder auf Twitter.

roj/news.de