Uhr

Polizei News für Hofheim, 13.05.2022: "Falscher Handwerker" in Kelkheim unterwegs +++ Fahrrad gestohlen +++ Verkehrskontrollen in Bad Soden - Jeder achte Autofahrer nicht angeschnallt +++ Aktueller Blitzerreport

Diebstahl in Hofheim aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von dem PD Main-Taunus.

Polizeimeldung: Verkehrskontrolle Bild: Adobe Stock / Gerhard Seybert

"Falscher Handwerker" in Kelkheim unterwegs +++ Fahrrad gestohlen +++ Verkehrskontrollen in Bad Soden - Jeder achte Autofahrer nicht angeschnallt +++ Aktueller Blitzerreport

Hofheim (ots) -

  1. "Falscher Handwerker" in Kelkheim unterwegs,Kelkheim am Taunus, Gundelhardtstraße,Donnerstag, 12.05.2022, 15:45 Uhr

(sc) Donnerstagnachmittag wurde ein Senior in der Gundelhardtstraße in Kelkheim das Opfer eines "falschen Handwerkers". Dieser klingelte gegen 15:45 Uhr und gab vor, dass er aufgrund eines Rohrbruchs die Wasseranschlüsse im Haus überprüfen müsste. Im Haus lenkte er den Herrn dann geschickt ab, sodass sich ein zweiter Komplize unbemerkt Zutritt durch die offenstehende Wohnungstür verschaffen konnte und Schmuck und Bargeld mitnahm.Der "Handwerker" wird als 30-40 Jahre alt, etwa 180 groß mit kräftiger Statur und 3-Tage-Bart beschrieben. Er trug eine dunkelblaue Schirmmütze, Jacke und Hose. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Telefonnummer (06196) 2073-0 zu melden.

Die Polizei warnt davor, angebliche Handwerker in die Wohnung zu lassen, wenn nicht bekannt ist, dass diese angefordert wurden. Auch bei vermeintlichen Schadensfällen, wie z.B. behaupteten Wasserrohrbrüchen, sollte zuerst bei der Hausverwaltung, dem Hausmeister oder den Stadtwerken nachgefragt werden, ob die Behauptung der Wahrheit entspricht. Eine gesunde Skepsis ist keine Unhöflichkeit! Ein berechtigter Handwerker wird für Nachfragen stets Verständnis haben.

  1. Fahrrad gestohlen,

Eschborn, Stuttgarter Straße,Donnerstag, 12.05.2022, 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

(sc) Unbekannte ließen am Donnerstag ein Fahrrad in der Stuttgarter Straße in Eschborn unweit des Bahnhofs mitgehen. Der Eigentümer hatte sein schwarz-blaues "Rockrider" Mountainbike noch mit einem Schloss gesichert, welches die Diebe kurzerhand knackten. Der Wert des Rades liegt bei rund 300 Euro. Die Polizei Eschborn hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise unter (06196) 9695-0.

  1. Verkehrskontrollen in Bad Soden - Jeder achte Autofahrer nicht angeschnallt,Bad Soden, Königsteiner Straße,Donnerstag, 12.05.2022, 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

(sc) Am Donnerstag wurde durch die Polizeistation Eschborn am Kreisel in der Königsteiner Straße in Bad Soden zwischen 14:00 und 16:00 Uhr eine stationäre Verkehrskontrolle durchgeführt. In diesem Zeitraum durchfuhren 158 Fahrzeuge die Kontrollstelle. In 21 Fällen wurde festgestellt, dass Fahrzeuginsassen nicht oder nicht richtig angeschnallt waren. Häufige Ausreden waren hier: "Achja, vergessen..." und "Ich wollte doch nur kurz...". Dies wurde jedoch nicht gelten gelassen und ein Verwarngeld durch die Beamten erhoben.Dabei hat sich der Anschnallgurt seit Einführung der Gurtpflicht im Jahre 1976 längst vielfach bewährt. Nicht nur die Zahl der Verkehrstoten ging damit deutlich zurück, sondern auch die Zahl und Schwere von Verletzungen, die bereits bei niedrigeren Geschwindigkeiten im Falle eines Unfalls eintreten können. Die Polizei appelliert daher regelmäßig an die Vernunft der Verkehrsteilnehmer, sich vor den Unfallfolgen mit diesem einfachen Mittel zu schützen.

  1. Aktueller Blitzerreport,

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit. Nachfolgend finden Sie eine Messstelle der Polizei für die kommende Woche:Freitag, 20.05.2022: Massenheim, KulturhalleDie beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichen, auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Diese Meldung wurde am 13.05.2022, 05:15 Uhr durch den PD Main-Taunus übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Main-Taunus-Kreis

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Main-Taunus-Kreis im Jahr 2020 insgesamt 230 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 52,2% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 9,1%. Unter den insgesamt 19 Tatverdächtigen befanden sich 1 Frau und 18 Männer. 73,7% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 213
21 bis 253
25 bis 303
30 bis 407
40 bis 501
50 bis 601
über 601

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 371 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Main-Taunus-Kreis bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 24,8%.

Unfall-Statistik und Verunglückte im Straßenverkehr der letzten 3 Jahre

Im Bundesland Hessen gab es im Jahr 2020 von insgesamt 17.407 Straßenverkehrsunfällen mit Personenschaden 205 Todesopfer und 22.352 Verletzte. Bei den polizeilich erfassten Verkehrsunfällen der letzten Jahre im ganzen Bundesgebiet zeigt sich ein leichter Abwärtstrend. So wurden 2020 insgesamt 2.245.245 Unfälle im Straßenverkehr erfasst, in den Jahren 2019 dagegen 2.685.661 Fälle und 2018 2.636.468 Fälle. Auch bei den Zahlen der Unfälle mit Personenschaden ist diese Entwicklung zu beobachten. So gab es 2020 264.499 Unfälle mit zu Schaden gekommenen Personen, insgesamt wurden dabei 3.046 Verunglückte getötet. Im Jahr 2018 wurden von 308.721 Unfällen mit Personenschaden 3.275 Todesopfer verzeichnet.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Lesen Sie hier auch mit welchen neuen Bußgeldern Raser und Verkehrssünder 2021 rechnen müssen. Außerdem erfahren Sie von uns interessante Details zur Diskussion um ein Tempolimit für weniger Unfalltote in Deutschland.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Um über alle Polizeimeldungen auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir Ihnen außerdem unseren Blaulichtmelder auf Twitter.

roj/news.de