Uhr

Polizei News für Bad Segeberg, 13.05.2022: Norderstedt / Raub mit Schusswaffe - Zeugen gesucht

Raubüberfall in Bad Segeberg aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Polizeidirektion Bad.

Aktuelle Polizeimeldung: Raub Bild: Adobe Stock / howtogo

Norderstedt / Raub mit Schusswaffe - Zeugen gesucht

Bad Segeberg (ots) -

Am 12.05.22, gegen 20:30 Uhr, ist es in einem Norderstedter Tabakgeschäft in der Segeberger Chaussee zu einer Raubtat mit Schusswaffe gekommen.

Nach den bisherigen polizeilichen Erkenntnissen bedrohte der als einziger Kunde anwesende Täter den 39-jährigen Verkäufer mit einer Pistole, forderte die Herausgabe von Bargeld und flüchtete anschließend mit der Beute aus dem Geschäft in unbekannte Richtung. Zuvor hatte er dem Verkäufer mit seiner Waffe gegen den Kopf geschlagen und diesen dabei leicht verletzt.

Die Polizei leitete umgehend eine intensive Fahndung mit mehreren Streifenwagen ein, welche jedoch ohne Erfolg verlief.

Der männliche Täter soll ca. 40 Jahre alt und zwischen 170cm- 180cm groß sein. Getragen haben soll er eine dunkle Reißverschlussjacke, ein schwarzes Cappy und eine schwarze FFP2-Maske. Er war von kräftiger Statur und sprach aktzentfreies Hochdeutsch.

Die Kriminalpolizei Norderstedt bittet Zeugen des Geschehens sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Etwaige Beobachtungen und weitere Hinweise nehmen die Ermittler unter 040 - 528060 entgegen.

Diese Meldung wurde am 13.05.2022, 05:13 Uhr durch die Polizeidirektion Bad übermittelt.

Kriminalstatistik zu Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen im Kreis Segeberg

2020 wurden durch die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Bundeskriminalamtes (BKA) im Kreis Segeberg 4 Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen verzeichnet. Die Aufklärungsquote lag hier bei 125%. In 25% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Unter den insgesamt 6 Tatverdächtigen befanden sich 6 Männer und 0 Frauen. 33,3% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 211
21 bis 250
25 bis 301
30 bis 403
40 bis 501
50 bis 600
über 600

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 4 erfasste Fälle von Raubüberfällen im Kreis Segeberg bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 75%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Um über alle Polizeimeldungen auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir Ihnen außerdem unseren Blaulichtmelder auf Twitter.

roj/news.de