Uhr

Polizeimeldungen für Torgelow, 13.05.2022: Brandstiftung in einem Mehrfamilienhaus in Torgelow

Feuerwehreinsatz in Torgelow aktuell: Was ist heute passiert? Die Polizeiinspektion Anklam informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Brand / Feuer Bild: Adobe Stock / Rico Löb

Brandstiftung in einem Mehrfamilienhaus in Torgelow

Torgelow (ots) -

Am 13.05.2022, gegen 08:50 Uhr, wurde die Polizei darüber informiert, dass es im Keller eines Mehrfamilienhaues in der Beethovenstraße zu einem Brandausbruch gekommen ist.

Die Rettungsleitstelle hatte die Polizei informiert, beim Eintreffen der Beamten war die Feuerwehr bereits vor Ort und löschte das Feuer im Keller des Hauses, indem es bereits zur einer starken Rauchentwicklung gekommen war. Alle Anwohner wurden aus dem Wohnhaus evakuiert, verletzt wurde niemand.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ist das Feuer in einem Kellerabteil ausgebrochen, in welchem Sperrmüll lagerte. Die Feuerwehr konnte den Brand im Kellerabteil löschen, alle Wohnungen im Mehrfamilienhaus sind weiter bewohnbar.

Insgesamt ist durch den Kellerbrand ein Schaden von ca. 2000 Euro entstanden, der Kriminaldauerdienst hat Spuren am Tatort gesichert und die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen der versuchten schweren Brandstiftung, da ein technischer Defekt als Brandursache ausgeschlossen werden konnte.

Zeugen, die Beobachtungen gemacht und Hinweise zu Tätern haben, werden gebeten sich bei der Polizei in Ueckermünde unter 039771 82-224 oder aber bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Diese Meldung wurde am 13.05.2022, 05:11 Uhr durch die Polizeiinspektion Anklam übermittelt.

Brände und Brandstiftung im Jahr 2020 in Deutschland

Im Jahr 2020 wurden in Deutschland laut polizeilicher Erfassung 20.735 Fälle von Brandstiftung bzw. Herbeiführen einer Brandgefahr registriert. Laut Brandschutzstatistik werden außerdem jährlich etwa 200.000 Wohnungsbrände erfasst. Das bedeutet, dass sich alle zwei Minuten irgendwo ein Brand entzündet. Jedes Jahr sterben rund 600 Menschen in Deutschland bei Wohnungsbränden.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Um über alle Polizeimeldungen auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir Ihnen außerdem unseren Blaulichtmelder auf Twitter.

roj/news.de