Uhr

Polizei News für Hersfeld-Rotenburg, 13.05.2022: Brand eines Müllcontainers - Kennzeichendiebstahl

Diebstahl in Hersfeld-Rotenburg aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von dem Polizeipräsidium Osthessen.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

Brand eines Müllcontainers - Kennzeichendiebstahl

Hersfeld-Rotenburg (ots) -

Brand eines Müllcontainers

Bebra. Am frühen Freitagmorgen (13.05.), gegen 0.15 Uhr, kam es auf einem Schulgelände in der Kerschensteinerstraße zum Brand eines Altpapiercontainers.

Die Feuerwehr konnte die Flammen zeitnah ablöschen, noch bevor sie auf das angrenzende Gebäude übergriffen. Der Metallcontainer - im Wert von circa 900 Euro - brannte jedoch vollkommen aus.

Die Polizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen. Wie es zu dem Feuer kommen konnte, ist derzeit noch nicht bekannt. Aktuell kann auch Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden.

Hinweise bitte an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter Telefon 06623/937-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Kennzeichendiebstahl

Hauneck. Die beiden amtlichen Kennzeichen HEF-WF 90 eines weißen Citroen C5 entwendeten Unbekannte am Donnerstag (12.05.), zwischen 7 Uhr und 17 Uhr. Zur Tatzeit stand das Auto auf einem ehemaligen Geschäftsparkplatz in der Straße "Döllwiesen".Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter Telefon 06621/932-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Sandra Hanke, Pressesprecherin

Kontakt:

Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de(nur Mo. bis. Fr. - tagsüber)

Zentrale Erreichbarkeit:Telefon: 0661 / 105-0

Twitter: https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohFacebook: https://www.facebook.com/PolizeiOsthessen/Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw

Homepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell
Diese Meldung wurde am 13.05.2022, 05:11 Uhr durch das Polizeipräsidium Osthessen übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Hersfeld-Rotenburg

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Hersfeld-Rotenburg im Jahr 2020 insgesamt 82 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 54,9% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 12,2%. Unter den insgesamt 7 Tatverdächtigen befanden sich 1 Frau und 6 Männer. 14,3% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 211
21 bis 250
25 bis 302
30 bis 402
40 bis 501
50 bis 600
über 601

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 64 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Hersfeld-Rotenburg bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 17,2%.

Brände und Brandstiftung im Jahr 2020 in Deutschland

Im Jahr 2020 wurden in Deutschland laut polizeilicher Erfassung 20.735 Fälle von Brandstiftung bzw. Herbeiführen einer Brandgefahr registriert. Laut Brandschutzstatistik werden außerdem jährlich etwa 200.000 Wohnungsbrände erfasst. Das bedeutet, dass sich alle zwei Minuten irgendwo ein Brand entzündet. Jedes Jahr sterben rund 600 Menschen in Deutschland bei Wohnungsbränden.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Um über alle Polizeimeldungen auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir Ihnen außerdem unseren Blaulichtmelder auf Twitter.

roj/news.de