Uhr

Blaulichtreport für Frankenthal/Bobenheim-Roxheim, 14.01.2022: Autobahnpolizei Ruchheim - Verfolgungsfahrt endet mit Unfällen und zahlreichen Strafanzeigen - Zeugen gesucht

Verkehrskontrolle in Frankenthal/Bobenheim-Roxheim aktuell: Was ist heute passiert? Die Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Polizeimeldung: Verkehrskontrolle Bild: Adobe Stock / Gerhard Seybert

Autobahnpolizei Ruchheim - Verfolgungsfahrt endet mit Unfällen und zahlreichen Strafanzeigen - Zeugen gesucht

Frankenthal/Bobenheim-Roxheim (ots) -

Am 14.01.2022 gegen 15:30 Uhr fiel einer Zivilstreife der Autobahnpolizei Ruchheim auf der BAB 6 in Richtung Mannheim, Höhe Frankenthal eine ältere Mercedes S-Klasse auf, deren Hauptuntersuchung ausweislich der angebrachten Plakette bereits zwei Jahre abgelaufen war. Aufgrund dessen sollte das Fahrzeug einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Fahrer des Mercedes versuchte sich jedoch durch rücksichtslose Flucht der Kontrolle zu entziehen. Hierbei flüchtete er über die BAB 6 und die L523 nach Bobenheim-Roxheim. In der Ortslage Bobenheim-Roxheim fuhr der Beschuldigte mit stark überhöhter Geschwindigkeit unter Missachtung jeglicher Verkehrsregeln durch Wohngebiete. Hierbei verlor der 22-jährige Fahrer mehrfach die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte zweimal mit parkenden Fahrzeugen, was ihn jedoch nicht abhielt seine Fahrt fortzusetzen. Schließlich konnte das Fahrzeug in einer Sackgasse festgesetzt werden. Der in Bobenheim-Roxheim wohnende Mercedesfahrer flüchtete daraufhin zu Fuß weiter, bis er nach kurzer Verfolgung in einem angrenzenden Garten festgenommen werden konnte. Bei der Überprüfung des Fahrzeugs konnte festgestellt werden, dass das Fahrzeug weder zugelassen, noch versichert war. Zudem waren die an der S-Klasse angebrachten Kennzeichen auf einen Skoda ausgegeben. Über einen Führerschein verfügte der Festgenommene auch nicht.Den 22-jährigen erwarten nun Strafanzeigen wegen u.a. Illegalem Straßenrennen, Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungs- und Kraftfahrzeugsteuergesetz, Unfallflucht und Urkundenfälschung. Der Mercedes wurde mit dem Ziel der Einziehung sichergestellt.

Die Autobahnpolizei Ruchheim bittet Zeugen, die Angaben zum Fahrverhalten des Flüchtenden machen können oder durch den Mercedesfahrer gefährdet wurden, sich unter der Telefonnummer 06237-9330 zu melden.

Diese Meldung wurde am 14.01.2022, 01:19 Uhr durch die Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße übermittelt.

Unfall-Statistik und Verunglückte im Straßenverkehr der letzten 3 Jahre

Im Bundesland Rheinland-Pfalz gab es im Jahr 2020 von insgesamt 12.939 Straßenverkehrsunfällen mit Personenschaden 128 Todesopfer und 16.333 Verletzte. Bei den polizeilich erfassten Verkehrsunfällen der letzten Jahre im ganzen Bundesgebiet zeigt sich ein leichter Abwärtstrend. So wurden 2020 insgesamt 2.245.245 Unfälle im Straßenverkehr erfasst, in den Jahren 2019 dagegen 2.685.661 Fälle und 2018 2.636.468 Fälle. Auch bei den Zahlen der Unfälle mit Personenschaden ist diese Entwicklung zu beobachten. So gab es 2020 264.499 Unfälle mit zu Schaden gekommenen Personen, insgesamt wurden dabei 3.046 Verunglückte getötet. Im Jahr 2018 wurden von 308.721 Unfällen mit Personenschaden 3.275 Todesopfer verzeichnet.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Lesen Sie hier auch mit welchen neuen Bußgeldern Raser und Verkehrssünder 2021 rechnen müssen. Außerdem erfahren Sie von uns interessante Details zur Diskussion um ein Tempolimit für weniger Unfalltote in Deutschland.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de