Uhr

Polizeiticker für Heilbronn, 14.01.2022: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 14.01.2021 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn

Diebstahl in Heilbronn aktuell: Was ist heute passiert? Das Polizeipräsidium Heilbronn informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 14.01.2021 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn

Heilbronn (ots) -

Heilbronn-Böckingen: Einbruch in Keller - Zeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen, nachdem ein Unbekannter am Freitagmorgen in ein Kellerabteil in Heilbronn-Böckingen einbrach und versuchte Kleidung und Elektrogeräte zu stehlen. Der Mann wurde gegen 6 Uhr durch einen aufmerksamen Hausbewohner erwischt, als er sich unbefugt im Kellerabteil eines Hauses in der Heidelberger Straße befand. Er gelangte in das Gebäude und brach ein Kellerabteil auf. Hierbei entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Außerdem stellte er die mit den Kleidungsstücken gefüllten Taschen zum Abtransport bereit. Als er von dem Hausbewohner angesprochen wurde, verließ er das Haus und hielt sich noch im Außenbereich auf, bis er die Örtlichkeit verließ.Der Gesuchte wird als 1,70 Meter groß und 25 bis 30 Jahre alt mit einem langen schmalen Gesicht und einer spitzen Nase beschrieben. Er trug eine hüftlange, dunkle Winterjacke, eine dunkle Wollmütze und keine Mund-Nasenbedeckung.Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn-Böckingen, Telefon 07131 204060, zu melden.

Heilbronn: Fahrradfahrer flüchtet nach Sturz

Nachdem ein 30-Jähriger in der Nacht auf Freitag mit seinem Fahrrad gegen einen geparkten Pkw in Heilbronn fuhr, flüchtete er. Der Mann war mit seinem Mountainbike gegen 0 Uhr auf der Hauffstraße unterwegs, als er im Bereich der Zeppelinstraße mit dem abgestellten Volvo eines 35-Jährigen kollidierte. Hierbei wurde er vermutlich leicht verletzt und verlor mehrere Gegenstände. Nach der Kollision trat er, ohne sein Hab und Gut mitzunehmen, den Heimweg an. Am nächsten Morgen entdeckte ein besorgter Bürger eine Blutlache und die verlorenen Gegenstände in der Hauffstraße und verständigte die Polizei. Diese konnte den verletzten Fahrradfahrer ausfindig machen. Aufgrund des Verdachts einer Alkoholisierung wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Der Mann muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Diese Meldung wurde am 14.01.2022, 01:12 Uhr durch das Polizeipräsidium Heilbronn übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Heilbronn

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Heilbronn im Jahr 2020 insgesamt 100 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 65% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 30%. Unter den insgesamt 16 Tatverdächtigen befanden sich 0 Frauen und 16 Männer. 62,5% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 211
21 bis 250
25 bis 306
30 bis 404
40 bis 503
50 bis 601
über 601

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 153 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Heilbronn bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 18,3%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de