Uhr

Polizeimeldungen für Nettetal-Kaldenkirchen, 14.01.2022: Nettetal-Kaldenkirchen: Straßenraub am Kornblumenweg - Polizei sucht Zeugin Am Mitt

Raubüberfall in Nettetal-Kaldenkirchen aktuell: Was ist heute passiert? Die Kreispolizeibehörde Viersen informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Raub Bild: Adobe Stock / howtogo

Nettetal-Kaldenkirchen: Straßenraub am Kornblumenweg - Polizei sucht Zeugin Am Mitt

Nettetal-Kaldenkirchen (ots) -

Am Mittwoch kam es gegen 10:15 Uhr zu einem Raub auf dem Kornblumenweg in Kaldenkirchen. Eine 13-jährige Schülerin aus Nettetal wartete an einer Bushaltestelle, als zwei Jugendliche zu ihr kamen. Während einer das Mädchen festhielt, durchsuchte der zweite die Taschen der Kleidung und den Rucksack. Ein dritter Jugendlicher stand in der Nähe Schmiere. Dem Mädchen wurde das Mobiltelefon aus der Tasche geraubt. Als eine Zeugin die Situation erkannte und dazwischen ging, flüchteten alle drei Täter, das Mobiltelefon fiel zu Boden. Zwei der Täter sind nach Beschreibung der 13-Jährigen zwischen 20 und 30 Jahre alt und etwa 1,90 Meter groß. Sie trugen blauen, bzw. weiße Schuhe, schwarze Jacken und hatten schwarze Mützen auf. Der dritte ist etwa 17 Jahre alt und ca. 1,70 Meter groß. Er trug eine schwarze Jacke mit einem gelben Logo auf dem Arm. Weiter trug er dunkle Schuhe und ebenfalls eine schwarze Mütze. Alle drei hatten einen dunklen Teint. Die Polizei sucht Zeugen, die weitere Angaben zu dem Raub machen können. Insbesondere bittet sie die Frau, die der 13-Jährigen zu Hilfe kam, sich zu melden. Erreichbar ist das Kriminalkommissariat West über die Rufnummer 02162/377-0. /wg (54)

Diese Meldung wurde am 14.01.2022, 01:12 Uhr durch die Kreispolizeibehörde Viersen übermittelt.

Kriminalstatistik zu Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen im Kreis Viersen

2020 wurden durch die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Bundeskriminalamtes (BKA) im Kreis Viersen 8 Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen verzeichnet. Die Aufklärungsquote lag hier bei 62,5%. In 25% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Unter den insgesamt 8 Tatverdächtigen befanden sich 7 Männer und 1 Frau. 50% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 214
21 bis 251
25 bis 300
30 bis 401
40 bis 502
50 bis 600
über 600

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 5 erfasste Fälle von Raubüberfällen im Kreis Viersen bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 60%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de