Uhr

Blaulichtreport für Bocholt, 14.01.2022: Bocholt - Bei Kontrolle geflüchtet

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz in Bocholt aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Kreispolizeibehörde Borken.

Aktuelle Polizeimeldung: Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz Bild: Adobe Stock / Animaflora Picsstock

Bocholt - Bei Kontrolle geflüchtet

Bocholt (ots) -

Die Reifen drehten durch und quietschten lautstark, als ein Autofahrer in der Nacht zum Freitag auf dem Ostwall in Bocholt Vollgas gab: Was auf den ersten Blick wie ein Eindruck von einem Autorennen wirkte, stellte jedoch die Flucht vor der Polizei dar. Beamte hatten den Wagen gegen 02.45 Uhr kontrolliert. Dabei ergab sich der Verdacht, dass der 49-jährige Fahrer Drogen konsumiert hatte. Als es schließlich um das Durchführen eines entsprechenden Tests ging, ergriff der Niederländer die Flucht und bog mit ausgeschaltetem Licht vom Ostwall ab auf die Nordstraße. Die Beamten folgten dem Flüchtigen. Dabei wies sie der unbekannte Fahrer eines roten Kleinwagens auf die Fluchtrichtung hin, die der 49-Jährige genommen hatte. Die Fahndung nach dem Flüchtigen verlief jedoch erfolglos. Die Polizei bittet den Zeugen, sich unter Tel. (02871) 2990 mit der Wache in Bocholt in Verbindung zu setzen. Die Ermittlungen dauern an.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde BorkenThorsten OhmTelefon: 02861-900 2204https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell
Diese Meldung wurde am 14.01.2022, 01:11 Uhr durch die Kreispolizeibehörde Borken übermittelt.

Kriminalstatistik zu Rauschgiftdelikten im Kreis Borken

Im Kreis Borken wurden laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) im Jahr 2020 insgesamt 2101 Rauschgiftdelikte erfasst. In 1,2% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Die Aufklärungsquote lag bei 87,8%. Unter den insgesamt 1729 Tatverdächtigen befanden sich 1513 Männer und 216 Frauen. 24,5% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 21367
21 bis 25332
25 bis 30332
30 bis 40465
40 bis 50170
50 bis 6046
über 6017

2019 erfasste die Polizeiliche Kriminalstatistik im Kreis Borken insgesamt 2047 Rauschgiftdelikte, die Aufklärungsrate lag bei 90,8%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de