Uhr

Blaulichtreport für Eisenach, 13.01.2022: Polizeibeamte beleidigt

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz in Eisenach aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Landespolizeiinspektion Gotha.

Aktuelle Polizeimeldung: Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz Bild: Adobe Stock / Animaflora Picsstock

Polizeibeamte beleidigt

Eisenach (ots) -

Ein 38-Jähriger handelte sich gestern Vormittag in Eisenach eine Anzeige wegen Beleidigung ein. Er überquerte in der Bahnhofstraße eine Fußgängerampel bei Rot, wobei ihn ein Fahrzeugführer mittels Hupen auf sein Fehlverhalten aufmerksam machte. Der Herr begegnete der Situation mit dem erhobenen Mittelfinger in Richtung des Fahrzeugführers und seinem Beifahrer. Was der Herr jedoch nicht wusste, bei den beiden Personen handelte es sich um Polizeibeamte in zivil. Sie stellten im Nachgang die Identität fest und leiteten ein Verfahren ein. Da der Mann zudem Betäubungsmittel mit sich führte, erwartet ihn ein weiteres Ermittlungsverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz. (db)

Diese Meldung wurde am 13.01.2022, 01:15 Uhr durch die Landespolizeiinspektion Gotha übermittelt.

Kriminalstatistik zu Rauschgiftdelikten im Kreis Gotha

Im Kreis Gotha wurden laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) im Jahr 2020 insgesamt 629 Rauschgiftdelikte erfasst. In 0,6% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Die Aufklärungsquote lag bei 95,1%. Unter den insgesamt 500 Tatverdächtigen befanden sich 414 Männer und 86 Frauen. 11,2% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 21143
21 bis 2558
25 bis 3061
30 bis 40183
40 bis 5046
50 bis 608
über 601

2019 erfasste die Polizeiliche Kriminalstatistik im Kreis Gotha insgesamt 547 Rauschgiftdelikte, die Aufklärungsrate lag bei 95,6%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de