Uhr

Blaulichtreport für Hochsauerlandkreis, 13.01.2022: Einbrüche in Brilon

Diebstahl in Hochsauerlandkreis aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

Einbrüche in Brilon

Hochsauerlandkreis (ots) -

Einbruch in Büro

Unbekannte Täter hebelten im in der Nacht vom 12.01. auf den 13.01.2022 eine Tür zu einem Büroraum eines Industriebetriebes in der Straße Lange Wenden auf. Sie durchsuchten den Raum und entwendeten Bargeld und ein Fernglas.Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Täter werden bei Einbruch in Bürogebäude gestört

Drei unbekannte Täter drangen letzte Nacht gegen 01:25 Uhr durch ein Fenster in das Bürogebäude einer Firma in der Straße "Hinterm Gallberg" ein. Im Gebäude versuchten sie, die Tür zur Produktionshalle aufzuhebeln. Ein vorbeifahrender Zeitungsausträger entdeckte an dem Gebäude eine Person, die versuchte, sich hinter einer Hecke zu verstecken. Kurze Zeit später kletterten zwei weitere Personen aus einem Fenster des Gebäudes nach draußen. Alle drei Täter flüchteten dann in unbekannte Richtung. Eine Brechstange wurde von den Tätern am Tatort zurück gelassen.

Einbruch in Wohnhaus

Gestern zwischen 15:30 Uhr und 20:00 Uhr wurde in ein Wohnhaus in der Straße Hasselborn eingebrochen. Die unbekannten Täter kletterten auf einen Balkon und drückten ein auf Kipp stehende Fenster gewaltsam auf. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten Bargeld, Schmuck und eine Spielkonsole.Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Hinweise in allen Fällen richten sie bitte an die Polizeiwache in Brilon unter 02961 /90 200

Diese Meldung wurde am 13.01.2022, 01:12 Uhr durch die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Hochsauerlandkreis

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Hochsauerlandkreis im Jahr 2020 insgesamt 194 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 38,7% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 33%. Unter den insgesamt 52 Tatverdächtigen befanden sich 5 Frauen und 47 Männer. 44,2% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 219
21 bis 251
25 bis 306
30 bis 4015
40 bis 5013
50 bis 606
über 602

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 246 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Hochsauerlandkreis bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 33,3%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de