Uhr

Blaulichtreport für Isselburg, 13.01.2022: Isselburg - Ohne Führerschein und unter Drogen

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz in Isselburg aktuell: Was ist heute passiert? Die Kreispolizeibehörde Borken informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz Bild: Adobe Stock / Animaflora Picsstock

Isselburg - Ohne Führerschein und unter Drogen

Isselburg (ots) -

Das Auto nicht zugelassen, die Fahrerlaubnis entzogen, der Fahrer unter Drogeneinfluss: Es kam einiges zusammen für einen 29-Jährigen, den die Polizei am Mittwoch in Isselburg kontrolliert hat. Die Beamten hatten den Wagen am späten Abend auf der Dekkers Waide angehalten. Eine Fahrerlaubnis konnte der Reeser nicht vorweisen: Die habe er abgeben müssen, erklärte er - aufgrund von Drogenkonsum. Der lag offensichtlich auch nun vor: Ein Test schlug positiv an auf Amphetamin und Kokain. Zudem stellte sich heraus, dass die Kennzeichen am Auto des Mannes eigentlich für ein ganz anderes Fahrzeug ausgegeben wurden. Die Beamten durchsuchten den 29-Jährigen und fanden eine Substanz, bei der es sich mutmaßlich um Amphetamin handelte. Die Beamten stellten es sicher, ebenso die am Wagen angebrachten Kennzeichen. Sie untersagten dem Reeser die Weiterfahrt und leiteten Strafverfahren ein. Ein Arzt entnahm dem Mann im Krankenhaus eine Blutprobe, um den Drogenkonsum exakt nachweisen zu können.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde BorkenThorsten OhmTelefon: 02861-900 2204https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell
Diese Meldung wurde am 13.01.2022, 01:11 Uhr durch die Kreispolizeibehörde Borken übermittelt.

Kriminalstatistik zu Rauschgiftdelikten im Kreis Borken

Im Kreis Borken wurden laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) im Jahr 2020 insgesamt 2101 Rauschgiftdelikte erfasst. In 1,2% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Die Aufklärungsquote lag bei 87,8%. Unter den insgesamt 1729 Tatverdächtigen befanden sich 1513 Männer und 216 Frauen. 24,5% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 21367
21 bis 25332
25 bis 30332
30 bis 40465
40 bis 50170
50 bis 6046
über 6017

2019 erfasste die Polizeiliche Kriminalstatistik im Kreis Borken insgesamt 2047 Rauschgiftdelikte, die Aufklärungsrate lag bei 90,8%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de