Uhr

Polizeimeldungen für Homberg, 12.01.2022: Pkw brannte komplett aus - Frau mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen

Feuerwehreinsatz in Homberg aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Polizei Homberg.

Aktuelle Polizeimeldung: Raub Bild: Adobe Stock / howtogo

Pkw brannte komplett aus - Frau mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen

Homberg (ots) -

Pressemitteilung der Polizeidirektion Schwalm-Eder vom 12.01.2022:

Homberg/Efze

Brennender Pkw. Frau schwer verletzt.

Zeit: Mittwoch, 12.01.2022, 16:50 Uhr

Ein Pkw brannte komplett aus. Die Fahrzeuginsassin wurde schwer verletzt. Brandursache muss ermittelt werden.

Am späten Mittwochnachmittag (12.01.2022) wurden Feuerwehr und Polizei gegen 16:50 Uhr zu einem brennenden Pkw im Bereich der Lichte/Am Ronneberg in Homberg/Efze gerufen. Hierbei wurde die Fahrzeuginsassin, eine 27-Jährige Frau aus Homberg, schwer verletzt und musste auf Grund der Brandverletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Ludwigshafen geflogen werden.

Der brennende Pkw konnte im weiteren Verlauf durch die Freiwillige Feuerwehr Homberg gelöscht werden. Am Pkw entstand ein geschätzter Totalschaden in Höhe von 5000 EUR.

Was genau zu dem Brand des Pkw führte und wie sich der Vorfall zugetragen hat, ist derzeit noch unklar und muss ermittelt werden. Die Kriminalpolizei Homberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise an die Kriminalpolizei Homberg unter Tel.: 05681/774-0.

Jens Breitenbach, PHK -Pressesprecher-

Mit freundlichen Grüßen

Im AuftragBreitenbach, PHK-Pressesprecher-

Diese Meldung wurde am 12.01.2022, 01:18 Uhr durch die Polizei Homberg übermittelt.

Kriminalstatistik zu Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen im Schwalm-Eder-Kreis

2020 wurden durch die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Bundeskriminalamtes (BKA) im Schwalm-Eder-Kreis 5 Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen verzeichnet. Die Aufklärungsquote lag hier bei 60%. In 20% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Unter den insgesamt 8 Tatverdächtigen befanden sich 6 Männer und 2 Frauen. 12,5% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 212
21 bis 251
25 bis 303
30 bis 401
40 bis 500
50 bis 601
über 600

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 5 erfasste Fälle von Raubüberfällen im Kreis Schwalm-Eder-Kreis bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 100%.

Brände und Brandstiftung im Jahr 2020 in Deutschland

Im Jahr 2020 wurden in Deutschland laut polizeilicher Erfassung 20.735 Fälle von Brandstiftung bzw. Herbeiführen einer Brandgefahr registriert. Laut Brandschutzstatistik werden außerdem jährlich etwa 200.000 Wohnungsbrände erfasst. Das bedeutet, dass sich alle zwei Minuten irgendwo ein Brand entzündet. Jedes Jahr sterben rund 600 Menschen in Deutschland bei Wohnungsbränden.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de