Uhr

Blaulichtreport für Hagen-Wehringhausen, 12.01.2022: Gemeinsame Kontrollaktion: Behörden überprüfen 26 Problemimmobilien

Verkehrsunfall in Hagen-Wehringhausen aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Polizei Hagen.

Aktuelle Polizeimeldung: Verkehrsunfall Bild: Adobe Stock / Stefan Körber

Gemeinsame Kontrollaktion: Behörden überprüfen 26 Problemimmobilien

Hagen-Wehringhausen (ots) -

Wohnungsmängel, Schulverweigerung, Vandalismus: Im Fokus der gemeinsamen Kontrolle der Polizei Hagen, des Ordnungsamtes der Stadt Hagen, der Ausländerstelle, dem Stadtordnungsdienst, des Jobcenters und der Wohnungs- und Bauaufsicht standen am gestrigen Dienstag (11.01.2022) sowohl bekannte Problemimmobilien als auch die Familien einiger kürzlich durch Vandalismus an Linienbussen in Wehringhausen aufgefallenen Kinder und Jugendlichen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Behörden suchten insgesamt 26 Immobilien im Stadtgebiet (Stadtmitte, Altenhagen, Wehringhausen und Haspe) auf. Von den 505 ausländer- und einwohnermelderechtlich registrierten Personen überprüften sie 230. Da sie sich zum Zeitpunkt der Kontrolle nicht in der Schule befanden, wurden 26 Kinder und Jugendliche dem Kommunalen Integrationszentrum und dem Fachbereich Bildung der Stadt Hagen mit Verdacht auf Schulverweigerung gemeldet. Die Eltern wurden zudem explizit auf die bestehende Schulpflicht hingewiesen. Die Polizei suchte in Wehringhausen darüber hinaus zielgerichtet das Gespräch mit Familien im Hinblick auf die Gefahren und möglichen Konsequenzen für ihre Kinder bei weiteren Störungen des Busverkehrs.23 Missstände nach dem Wohnraumstärkungsgesetz stellten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Hagen in einer der Immobilien fest. In fünf der Wohnungen waren die Mängel so zahlreich, dass sie ein Einschreiten nach dem Wohnraumstärkungsgesetz erforderlich machten. Für ein Objekt am Hauptbahnhof sprach die Baukontrolle eine Nutzungsuntersagung aus. Die Nutzung der Räumlichkeiten bleibt bis zu einer beantragten und genehmigten Nutzungsänderung untersagt. Außerdem konnte die Polizei zwei Haftbefehle vollstrecken. Seit Ende 2015 führten die Behörden in Zusammenarbeit insgesamt 89 Kontrollen bei 810 Häusern in verschiedenen Ortsteilen mit insgesamt 22.041 gemeldeten Personen durch. Von diesen Personen wurden 1592 abgemeldet und 896 Ausweisdokumente von Personen eingezogen, die zwar angetroffen wurden, aber nicht gemeldet waren.

Diese Meldung wurde am 12.01.2022, 01:13 Uhr durch die Polizei Hagen übermittelt.

Unfall-Statistik und Verunglückte im Straßenverkehr der letzten 3 Jahre

Im Bundesland Nordrhein-Westfalen gab es im Jahr 2020 von insgesamt 54.250 Straßenverkehrsunfällen mit Personenschaden 430 Todesopfer und 66.680 Verletzte. Bei den polizeilich erfassten Verkehrsunfällen der letzten Jahre im ganzen Bundesgebiet zeigt sich ein leichter Abwärtstrend. So wurden 2020 insgesamt 2.245.245 Unfälle im Straßenverkehr erfasst, in den Jahren 2019 dagegen 2.685.661 Fälle und 2018 2.636.468 Fälle. Auch bei den Zahlen der Unfälle mit Personenschaden ist diese Entwicklung zu beobachten. So gab es 2020 264.499 Unfälle mit zu Schaden gekommenen Personen, insgesamt wurden dabei 3.046 Verunglückte getötet. Im Jahr 2018 wurden von 308.721 Unfällen mit Personenschaden 3.275 Todesopfer verzeichnet.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Lesen Sie hier auch mit welchen neuen Bußgeldern Raser und Verkehrssünder 2021 rechnen müssen. Außerdem erfahren Sie von uns interessante Details zur Diskussion um ein Tempolimit für weniger Unfalltote in Deutschland.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de