Uhr

Polizeimeldungen für Wuppertal, 12.01.2022: W/SG Bankmitarbeiter verhindert Betrug

Unfall in Wuppertal aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Polizei Wuppertal.

Aktuelle Polizeimeldung: Verkehrsunfall Bild: Adobe Stock / Stefan Körber

W/SG Bankmitarbeiter verhindert Betrug

Wuppertal (ots) -

Wuppertal/Solingen - Am 11.01.2022, zwischen 11:00 Uhr und 13:00 Uhr,kam es zu dem Versuch eines Betruges zum Nachteil eines Mannes aus Solingen.

Ein 91-jähriger Mann bekam einen Anruf, wonach die Tochter seiner Frau einen Verkehrsunfall gehabt hätte und nur eine Zahlung in Höhe von 40.000 Euro sie aus der Untersuchungshaft auslösen könne. Der Mann willigte ein diese Summe bei einer Bank in Wuppertal abzuheben und anschließend zu übergeben.

Die Täter bestellten daraufhin ein Taxi an die Wohnanschrift des 91-Jährigen und ließen ihn nach Elberfeld zur Bank bringen. Während dieser Zeit und auch im Bankgebäude hielten die Betrüger telefonischen Kontakt über das Mobiltelefon des Mannes. Als der Senior sein Anliegen schilderte, wurde er durch einen aufmerksamen Bankmitarbeiter auf diese Betrugsmasche aufmerksam gemacht und die Polizei kontaktiert.

Die Ermittlungen zu den Tätern hat das zuständige Kriminalkommissariat aufgenommen.

An dieser Stelle nochmals der dringende Appell und die Warnung der Polizei Wuppertal:

  • Bei einem Anruf der echten Polizei erscheint NIE die 110 in Ihrem Telefondisplay!

  • "Rate mal, wer dran ist!" Achtung! Enkeltrick! Echte Familienangehörige melden sich mit Namen! Trickbetrüger lassen Sie raten!

  • Wenn die falsche Polizei, Staatsanwaltschaft oder Anwälte nach Geldoder Wertsachen fragen: SOFORT auflegen!

  • Lassen Sie sich nicht ausfragen! Die echte Polizei fragt NIE nach Kontostand, Bank-/Kreditkartendaten, Passwörtern und PIN.

  • Fordert man Sie auf, im laufenden Telefonat 110 zu wählen oder sichvon dem Anrufer mit 110 verbinden zu lassen: Legen Sie sofort auf!

  • Warten Sie unbedingt das Freizeichen ab. Wählen Sie 110 selbst!

  • Lassen Sie keine Unbekannten in Ihre Wohnung!

  • Übergeben Sie NIEMALS Geld oder Wertsachen an unbekannte Personen!

  • Sind Sie Opfer geworden? SOFORT die Polizei informieren!

Die Polizei bittet zudem Angehörige oder nahstehende Personen, mit älteren Menschen über die verschiedenen Methoden der Trickbetrüger zusprechen. (jb)

Diese Meldung wurde am 12.01.2022, 01:12 Uhr durch die Polizei Wuppertal übermittelt.

Unfall-Statistik und Verunglückte im Straßenverkehr der letzten 3 Jahre

Im Bundesland Nordrhein-Westfalen gab es im Jahr 2020 von insgesamt 54.250 Straßenverkehrsunfällen mit Personenschaden 430 Todesopfer und 66.680 Verletzte. Bei den polizeilich erfassten Verkehrsunfällen der letzten Jahre im ganzen Bundesgebiet zeigt sich ein leichter Abwärtstrend. So wurden 2020 insgesamt 2.245.245 Unfälle im Straßenverkehr erfasst, in den Jahren 2019 dagegen 2.685.661 Fälle und 2018 2.636.468 Fälle. Auch bei den Zahlen der Unfälle mit Personenschaden ist diese Entwicklung zu beobachten. So gab es 2020 264.499 Unfälle mit zu Schaden gekommenen Personen, insgesamt wurden dabei 3.046 Verunglückte getötet. Im Jahr 2018 wurden von 308.721 Unfällen mit Personenschaden 3.275 Todesopfer verzeichnet.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Lesen Sie hier auch mit welchen neuen Bußgeldern Raser und Verkehrssünder 2021 rechnen müssen. Außerdem erfahren Sie von uns interessante Details zur Diskussion um ein Tempolimit für weniger Unfalltote in Deutschland.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de