Uhr

Polizeimeldungen für Braunschweig, 11.01.2022: Jugendlicher überfallen - Täter flüchtig

Raubüberfall in Braunschweig aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Polizei Braunschweig.

Aktuelle Polizeimeldung: Raub Bild: Adobe Stock / howtogo

Jugendlicher überfallen - Täter flüchtig

Braunschweig (ots) -

Braunschweig, Innenstadt

09.01.2022, 18:30 Uhr

Ein 17-Jähriger wird auf offener Straße mit einer Waffe bedroht. Die Täter können diverse Gegenstände erlangen.

Am Sonntagabend ist ein 17-jähriger Braunschweiger durch bislang unbekannte Täter überfallen worden. Diese haben ihn an der Neustadtmühle, im Bereich der Brücke über den Bosselgraben auf dem dortigen Gehweg, mit einer Schusswaffe und weiteren Gegenständen bedroht und zur Herausgabe seines Hab und Gutes aufgefordert. Dieser Aufforderung war der verängstigte junge Mann nachgekommen. Die Täter konnten daraufhin in Richtung Neuer Weg flüchten. Ein vorbeifahrender Pizzalieferant hatte dem Opfer geholfen und die Polizei informiert. Diese ermittelt nun wegen schweren Raubes.Bei den Tätern soll es sich um vier bis sechs junge Männer im Alter zwischen 16 bis 18 Jahren handeln. Ein Täter war circa 1,70 Meter groß. Er habe eine Brille mit schwarzem Gestell und eine auffällig rote Jacke getragen. Weiter habe er eine etwas dunklere Hautfarbe gehabt.Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei unter 0531/476-2516 entgegen. Insbesondere wird ein Pärchen als Zeugen gesucht, welches den Tätern im Bereich Neuer Weg entgegengekommen ist.

Diese Meldung wurde am 11.01.2022, 01:09 Uhr durch die Polizei Braunschweig übermittelt.

Kriminalstatistik zu Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen im Kreis Braunschweig

2020 wurden durch die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Bundeskriminalamtes (BKA) im Kreis Braunschweig 4 Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen verzeichnet. Die Aufklärungsquote lag hier bei 100%. In 25% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Unter den insgesamt 5 Tatverdächtigen befanden sich 3 Männer und 2 Frauen. 0% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 210
21 bis 251
25 bis 300
30 bis 401
40 bis 501
50 bis 601
über 601

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 11 erfasste Fälle von Raubüberfällen im Kreis Braunschweig bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 54,5%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de