Uhr

Blaulichtreport für Wörrstadt, 10.01.2022: Randalierer in Wörrstadt

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz in Wörrstadt aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Polizeiinspektion Alzey.

Aktuelle Polizeimeldung: Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz Bild: Adobe Stock / Animaflora Picsstock

Randalierer in Wörrstadt

Wörrstadt (ots) -

Am Sonntag, 09.01.2022, wurde gegen 0.20 Uhr, ein Randalierer in Wörrstadt, Kleine Albanusstraße, gemeldet. Dieser schlage auf offener Straße ohne Schuhe und mit freiem Oberkörper gegen geparkte Autos. Die Person konnte vor Ort angetroffen werden. Es handelte sich um einen 23-Jährigen aus Bad-Kreuznach. Der Mann war erheblich alkoholisiert und mutmaßlich unter Drogeneinfluss stehend. Nach erster Sichtung konnte an den PKW in der Kleinen Albanusstraße keine Beschädigung festgestellt werden. Die fehlende Bekleidung des 23-Jährigen konnte nicht aufgefunden werden. Angaben zu seinem Aufenthalt in Wörrstadt machte er nicht.Auf der Dienststelle war er bereit, die telefonische Erreichbarkeit seiner Eltern anzugeben. Diese konnten erreicht werden und holten ihren Sohn ab.

Diese Meldung wurde am 10.01.2022, 01:13 Uhr durch die Polizeiinspektion Alzey übermittelt.

Kriminalstatistik zu Rauschgiftdelikten im Kreis Alzey-Worms

Im Kreis Alzey-Worms wurden laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) im Jahr 2020 insgesamt 324 Rauschgiftdelikte erfasst. In 0,3% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Die Aufklärungsquote lag bei 93,8%. Unter den insgesamt 281 Tatverdächtigen befanden sich 239 Männer und 42 Frauen. 17,8% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 2183
21 bis 2553
25 bis 3046
30 bis 4064
40 bis 5024
50 bis 6010
über 601

2019 erfasste die Polizeiliche Kriminalstatistik im Kreis Alzey-Worms insgesamt 277 Rauschgiftdelikte, die Aufklärungsrate lag bei 92,1%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de