Uhr

Polizeimeldungen für PI Leer/Emden, 09.01.2022: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Sonntag, d. 09.01.2022

Diebstahl in PI Leer/Emden aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Polizeiinspektion Leer/Emden.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Sonntag, d. 09.01.2022

PI Leer/Emden (ots) -

++ Versuchter Diebstahl einer Klimaanlage ++ Diebstahl aus Wohnhaus ++ Diebstahl aus Milchtankstelle ++

Leer - Versuchter Diebstahl einer Klimaanlage

Leer - Am Samstag, im Zeitraum zwischen 12:00 Uhr und 16:00 Uhr, versuchte ein unbekannter Täter womöglich, die Klimaanlage an einem Mehrparteienhaus in der Heisfelder Straße zu entwenden. Der Mieter des Objektes bemerkte einen Stromausfall. Bei einer Ursachenforschung stellte er fest, dass jemand in den Keller eingedrungen und die Stromzufuhr unterbrochen hatte. Den polizeilichen Erkenntnissen zufolge versuchte der Täter, die außen am Haus befestigte Klimaanlage zu entwenden. Der Täter versuchte womöglich mit einem Werkzeug, die Anlage von der Verkabelung zu durchtrennen. Um die Anlage von der Stromzufuhr zu trennen, drang der Unbekannte gewaltsam durch ein Kellerfenster in das Haus ein, wo er die Stromversorgung des gesamten Objektes unterbrach. Der Täter flüchtete schließlich ohne die Mitnahme von Diebesgut. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Uplengen - Diebstahl aus Wohnhaus

Uplengen - Im Zeitraum zwischen dem 04.01.2022 und heute Morgen drang ein unbekannter Täter gewaltsam in die Räumlichkeiten eines Wohnhauses in der Hollener Straße ein. Der Unbekannte hatte zunächst erfolglos mit einem Gegenstand an der Hauseingangstür und an einem Terrassenfenster gehebelt, ehe durch Einschlagen einer Fensterverglasung in das Haus gelang. Dort entwendete Schmuck sowie eine Uhr. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Diebstahl aus Milchtankstelle

Emden - Am Freitag um 12.50 Uhr begaben sich vier Männer in den frei zugänglichen Verkaufsraum einer sogenannten Milchtankstelle in der Straße Am Uphuser Grashaus und nahmen von dort eine Vielzahl an Lebensmitteln mit, ohne die Waren zu bezahlen. Für die Anfahrt und den Abtransport der Waren nutzen sie einen silbernen PKW Ford mit ausländischem Kennzeichen. Die Tat wurde von der installierten Überwachungskamera aufgezeichnet. Die Täter trugen weiße bzw. dunkle Sneaker. Einer trug eine weiße Jacke mit schwarzem Kapuzenpullover, ein anderer einen weißen Pullover mit orangener Kapuze und darüber eine schwarze Weste. Die beiden anderen hatten jeweils eine dunkle Jacke mit einem dunklen Kapuzenpullover an. Alle Täter hatten ein südländisches Erscheinungsbild. Der Schaden beläuft sich auf eine dreistellige Summe. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Diese Meldung wurde am 09.01.2022, 01:09 Uhr durch die Polizeiinspektion Leer/Emden übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Leer

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Leer im Jahr 2020 insgesamt 132 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 37,1% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 34,1%. Unter den insgesamt 35 Tatverdächtigen befanden sich 6 Frauen und 29 Männer. 14,3% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 219
21 bis 253
25 bis 305
30 bis 4013
40 bis 503
50 bis 601
über 601

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 181 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Leer bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 42,5%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de