Uhr

Blaulichtreport für Suhl, 07.01.2022: Panne mit Folgen

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz in Suhl aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Landespolizeiinspektion Suhl.

Aktuelle Polizeimeldung: Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz Bild: Adobe Stock / Animaflora Picsstock

Panne mit Folgen

Suhl (ots) -

Donnerstagabend stellten Beamte der Einsatzunterstützung Suhl ein Pannenfahrzeug in der Gothaer Straße in Suhl fest. Während des Einsatzes stellte sich heraus, dass der 39-jährige Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Ein vor Ort durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf Cannabis, Kokain und Amphetamin/Methamphetamin. Zudem stellten die Beamten Drogen im Fiat fest. Die angebrachten Kennzeichen am Pannenfahrzeug gehörten ebenfalls nicht zu diesem. Nach erfolgter Blutentnahme im Klinikum wurde der 39-Jährige aus der Maßnahme entlassen. Den Mann erwarten nun eine Vielzahl von Strafanzeigen.

Diese Meldung wurde am 07.01.2022, 01:10 Uhr durch die Landespolizeiinspektion Suhl übermittelt.

Kriminalstatistik zu Rauschgiftdelikten im Kreis Suhl

Im Kreis Suhl wurden laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) im Jahr 2020 insgesamt 261 Rauschgiftdelikte erfasst. In 0% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Die Aufklärungsquote lag bei 94,3%. Unter den insgesamt 202 Tatverdächtigen befanden sich 155 Männer und 47 Frauen. 22,8% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 2151
21 bis 2531
25 bis 3023
30 bis 4063
40 bis 5026
50 bis 607
über 601

2019 erfasste die Polizeiliche Kriminalstatistik im Kreis Suhl insgesamt 238 Rauschgiftdelikte, die Aufklärungsrate lag bei 97,1%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de