Uhr

Polizeimeldungen für Düsseldorf, 07.01.2022: Brennender Adventskranz in einem Restaurant - Feuer blieb auf Gesteck begrenzt - keine Verletzten

Feuerwehreinsatz in Düsseldorf aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Feuerwehr Düsseldorf.

Aktuelle Polizeimeldung: Brand / Feuer Bild: Adobe Stock / Rico Löb

Brennender Adventskranz in einem Restaurant - Feuer blieb auf Gesteck begrenzt - keine Verletzten

Düsseldorf (ots) -

Freitag, 07. Januar 2022, 5.30 Uhr, Berger Straße, Altstadt

Am frühen Freitagmorgen rückte die Feuerwehr zu einem brennenden Adventskranz in einer Gaststätte an. Durch das schnelle Eingreifen der Wehrleute konnte ein größerer Schaden verhindert werden. Mit einem Wasserlöscher wurden die Flammen erstickt und anschließend das Gebäude vom Rauch befreit. Es kamen keine Menschen zu Schaden.

Eine Streifenbesatzung der Polizei entdeckte am Freitagmorgen auf der Berger Straße einen brennenden Adventskranz in einem Restaurant und alarmierte umgehend die Feuerwehr. Aufgrund der detaillierten Meldung machten sich nur wenige Augenblicke später Einsatzkräfte verschiedener Standorte auf den Weg in die Altstadt.

Als die ersten Feuerwehrleute kurze Zeit später vor Ort waren, brannte im Thekenbereich einer Gaststätte ein Adventskranz. Um in das Objekt vorzudringen musste die Türe im Eingangsbereich zuerst mit Brechwerkzeug gewaltsam geöffnet werden. Daraufhin entsendete der Einsatzleiter einen Atemschutztrupp mit einem Wasserlöscher in das Gebäude. Schnell konnte das brennende Gesteck gelöscht und ein größerer Schaden verhindert werden. Im Anschluss entfernte die Feuerwehr mit einem Hochleistungslüfter den Brandrauch aus dem Gebäude. Das darüber liegende Wohngebäude wurde vom Qualm nicht beaufschlagt, es bestand keine Gefahr für die Bewohner.

Da der Adventskranz auf einer großen, nicht brennbaren Metallschale stand und frühzeitig entdeckt wurde konnte sich bis zum Eintreffen der Feuerwehr der Brand nicht weiter ausbreiten. Der Schaden blieb auf das Adventsgesteck beschränkt. Die rund 40 Einsatzkräfte konnten nach circa 30 Minuten zu ihren Wachen zurückkehren.

Diese Meldung wurde am 07.01.2022, 01:10 Uhr durch die Feuerwehr Düsseldorf übermittelt.

Brände und Brandstiftung im Jahr 2020 in Deutschland

Im Jahr 2020 wurden in Deutschland laut polizeilicher Erfassung 20.735 Fälle von Brandstiftung bzw. Herbeiführen einer Brandgefahr registriert. Laut Brandschutzstatistik werden außerdem jährlich etwa 200.000 Wohnungsbrände erfasst. Das bedeutet, dass sich alle zwei Minuten irgendwo ein Brand entzündet. Jedes Jahr sterben rund 600 Menschen in Deutschland bei Wohnungsbränden.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de