Uhr

Polizeimeldungen für Gütersloh, 07.01.2022: Zigarettenautomat in Harsewinkel aufgesprengt - Zeugen beobachten Täter

Diebstahl in Gütersloh aktuell: Was ist heute passiert? Die Polizei Gütersloh informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

Zigarettenautomat in Harsewinkel aufgesprengt - Zeugen beobachten Täter

Gütersloh (ots) -

Harsewinkel (FK) - Am frühen Freitagmorgen (07.01., 03.35 Uhr) meldeten Zeugen einen aufgesprengten Zigarettenautomaten am Eichenweg, Höhe Buchenweg.

Neben dem beschädigten Automaten, wurde auch ein dahinter stehender Holzzaun durch die Detonation beschädigt.Durch diese wurden Zeugen auf die Tat aufmerksam. Sie konnten unter anderem berichten, dass zum Tatzeitpunkt zwei Männer in Richtung Kastanienweg flüchteten. Die Männer waren ca. 175cm-180cm groß und dunkel bekleidet. Ihr Diebesgut transportierten sie in einer hellen Tragetasche.

Seit dem 09.12. wurden insgesamt fünf Zigarettenautomaten in Harsewinkel aufgesprengt. In mehreren Fällen wurden im Anschluss flüchtende Täter durch aufmerksame Zeugen beobachtet, welche entweder mit Fahrrädern oder zu Fuß flüchteten.https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/5094950https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/5097660https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/5100745

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat nicht nur in der Tatnacht, sondern auch in den vergangenen Wochen verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer hat verdächtige Personen beobachtet? Aufgrund der Umstände gehen die Ermittler der Kriminalpolizei von Tatzusammenhängen aus.

Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Diese Meldung wurde am 07.01.2022, 01:09 Uhr durch die Polizei Gütersloh übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Gütersloh

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Gütersloh im Jahr 2020 insgesamt 263 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 57% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 22,1%. Unter den insgesamt 58 Tatverdächtigen befanden sich 7 Frauen und 51 Männer. 43,1% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 2114
21 bis 254
25 bis 3010
30 bis 4024
40 bis 503
50 bis 601
über 602

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 298 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Gütersloh bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 29,5%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de