Uhr

Polizeimeldungen für Fulda, 06.01.2022: Brandstiftung nach Rollerdiebstahl - Jugendliche stecken Zeitungen an

Diebstahl in Fulda aktuell: Was ist heute passiert? Das Polizeipräsidium Osthessen informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

Brandstiftung nach Rollerdiebstahl - Jugendliche stecken Zeitungen an

Fulda (ots) -

Brandstiftung nach Rollerdiebstahl

Fulda/Künzell. Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht zu Mittwoch (05.01.) ein Kleinkraftrad aus einem Carport in der Schillerstraße in Fulda. Ein ebenfalls dort geparkter, grauer Mini Cooper wurde während des Diebstahls beschädigt. Im Anschluss brachten die Täter das Kleinkraftrad des Herstellers "Kreidler" auf noch unbekannte Weise in die Gartenstraße nach Künzell, wo sie es nach ersten Erkenntnissen in Brand steckten. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe mehrerer hundert Euro.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Jugendliche stecken Zeitungen an

Petersberg. Zwei bislang unbekannte Jugendliche betraten Dienstagabend (04.01.), zwischen 19.40 und 20 Uhr, das Gelände eines Bildungszentrums in der Goerdelerstraße. Dort zündeten sie mehrere Zeitungen in einem Pavillon an. Es entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch nicht bekannt.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Julissa Bär

Kontakt:

Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de(nur Mo. bis. Fr. - tagsüber)

Zentrale Erreichbarkeit:Telefon: 0661 / 105-0

Twitter: https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohFacebook: https://www.facebook.com/PolizeiOsthessen/Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw

Homepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell
Diese Meldung wurde am 06.01.2022, 01:14 Uhr durch das Polizeipräsidium Osthessen übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Fulda

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Fulda im Jahr 2020 insgesamt 114 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 41,2% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 16,7%. Unter den insgesamt 16 Tatverdächtigen befanden sich 2 Frauen und 14 Männer. 18,8% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 211
21 bis 252
25 bis 302
30 bis 408
40 bis 501
50 bis 601
über 601

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 91 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Fulda bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 18,7%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de