Uhr

Polizeimeldungen für Neubrandenburg, 06.01.2022: Mehrere hundert Schokoladentafeln entwendet - Ladendieb gestellt

Diebstahl in Neubrandenburg aktuell: Was ist heute passiert? Die Polizeiinspektion Neubrandenburg informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

Mehrere hundert Schokoladentafeln entwendet - Ladendieb gestellt

Neubrandenburg (ots) -

Am 05.01.2022 gegen 19:50 Uhr wurden die Beamten des Polizeihauptrevieres Neustrelitz zu einem Ladendiebstahl in einem Supermarkt in der Strelitzer Straße in Neustrelitz gerufen.

Nach bisherigem Erkenntnisstand versuchte der 45-jährige Tatverdächtige moldauischer Staatsangehörigkeit Lebensmittel, darunter 70 Packungen hochwertige Schokolade, im Gesamtwert von 250EUR aus dem Markt zu entwenden. Der Ladendetektiv konnte die Tat beobachten und den Täter aufhalten.

Im unmittelbaren Nahbereich des Supermarktes konnte ein Pkw mit polnischen Kennzeichen festgestellt werden. In diesem befanden sich zwei 19-jährige männliche Personen moldauischer Staatsangehörigkeit. Bei der Inaugenscheinnahme des Fahrzeuges fanden die Polizeibeamten mehrere hundert Schokoladentafeln im Gesamtwert von circa 1.150EUR auf.

Da die Tatverdächtigen keinen Nachweis für diese nicht-handelsübliche Menge an Schokoladentafeln vorzeigen konnten, hat die Kriminalpolizei in Neustrelitz die Ermittlungen wegen des Verdachts des Diebstahls aufgenommen.

Die Tatverdächtigen wurden nach Befragung, Sicherstellung des Diebesgutes und Feststellung der Identitäten aus der polizeilichen Maßnahme entlassen.

Diese Meldung wurde am 06.01.2022, 01:14 Uhr durch die Polizeiinspektion Neubrandenburg übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis die Mecklenburgische Seenplatte

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis die Mecklenburgische Seenplatte im Jahr 2020 insgesamt 138 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 30,4% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 48,6%. Unter den insgesamt 44 Tatverdächtigen befanden sich 10 Frauen und 34 Männer. 15,9% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 2112
21 bis 255
25 bis 307
30 bis 4014
40 bis 502
50 bis 602
über 602

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 107 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis die Mecklenburgische Seenplatte bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 32,7%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de