Uhr

Polizeiticker für Gammertingen/Landkreis Sigmaringen, 05.01.2022: Diebstahlserie aus Fahrzeugen schnell geklärt

Diebstahl in Gammertingen/Landkreis Sigmaringen aktuell: Was ist heute passiert? Das Polizeipräsidium Ravensburg informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

Diebstahlserie aus Fahrzeugen schnell geklärt

Gammertingen/Landkreis Sigmaringen (ots) -

Einen schnellen Ermittlungserfolg kann der Polizeiposten Gammertingen vorweisen. Nach mehreren Diebstählen aus Pkw in der Nacht vom 02. auf den 03.01.2022 in Gammertingen (wir berichteten) konnten im Rahmen eines Informationsaustauschs mit Kollegen der Polizeiwache in der Landeserstaufnahmeeinrichtung Sigmaringen Erkenntnisse erlangt werden, die, nicht zuletzt aufgrund der auffälligen Bekleidung zur Tatzeit, einen dringenden Tatverdacht gegen einen 36-jährigen Bewohner der Einrichtung begründen. Gegen den Mann wird nun wegen der Diebstähle ermittelt, er kann aktuell jedoch nicht zur Verantwortung gezogen werden, da er in den letzten Tagen noch vor Bekanntwerden der Umstände ins Ausland abgeschoben wurde.

Unsere Meldung vom 03.01.22:

Gammertingen

Diebstahl aus Fahrzeugen

Nachdem ein Unbekannter in der Nacht von Sonntag auf Montag in der Schweriner Straße zwei geparkte Pkw geöffnet und durchwühlt hat, ermittelt die Polizei und sucht Zeugen. Der Täter entwendete zwei Mobiltelefone aus den Fahrzeugen und ergriff die Flucht. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 07574/921687 mit dem Polizeiposten Gammertingen in Verbindung zu setzen.

Unsere Meldung vom 04.01.22:

Gammertingen

Unbekannter durchsucht mehrere Autos - Zeugen gesucht

Ein unbekannter Dieb hat zwischen Sonntagabend und Montagmorgen mehrere geparkte Autos im Gebiet um die Dresdner-, Schweriner Straße und den Papstdorfer Weg durchsucht und Gegenstände aus diesen gestohlen. (Wir berichteten bereits gestern von einem Diebstahl aus einem Fahrzeug) Ein Zeuge war am Sonntag gegen 23.50 Uhr auf das brennende Licht in seinem abgestellten Wagen aufmerksam geworden und konnte den Täter auf frischer Tat stellen. Dem als 35 - 40 Jahre alt und 185 - 190 cm groß beschriebenen Mann gelang jedoch die Flucht in Richtung Fehlakapelle / Äußere Lochern. Der Tatverdächtige war mit einer dunklen Winterjacke, einem Schal und einer Mütze bekleidet und fiel durch seine viel zu warme Kleidung auf. Des Weiteren hatte er einen Stoffrucksack bei sich, der einem Bundeswehrrucksack ähnelte. Die Ermittler schließen einen Tatzusammenhang nicht aus und bitten Personen, die Hinweise zum beschriebenen Mann geben können, sich unter Tel. 07574/921687 zu melden.

Diese Meldung wurde am 05.01.2022, 01:17 Uhr durch das Polizeipräsidium Ravensburg übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Sigmaringen

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Sigmaringen im Jahr 2020 insgesamt 37 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 48,6% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 24,3%. Unter den insgesamt 15 Tatverdächtigen befanden sich 2 Frauen und 13 Männer. 60% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 214
21 bis 252
25 bis 301
30 bis 404
40 bis 502
50 bis 601
über 601

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 41 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Sigmaringen bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 17,1%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de