Uhr

Polizeiticker für Heilbronn, 05.01.2022: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 05.01.2022 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Autounfall in Heilbronn aktuell: Was ist heute passiert? Das Polizeipräsidium Heilbronn informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Verkehrsunfall Bild: Adobe Stock / Stefan Körber

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 05.01.2022 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots) -

Mosbach: Gegen Kontrolle gewehrt

Weil sich eine 18-Jährige am Montagabend gegen eine Polizeikontrolle wehrte und die eingesetzten Beamten beleidigte, wurde sie in Gewahrsam genommen. Zu Fuß war eine Polizeistreife des Polizeireviers Mosbach auf der Hauptstraße unterwegs. Die Beamten wurden auf eine vierköpfige Gruppe aufmerksam.Neben einer recht jugendlich aussehenden Person wurden eine halb volle Wodka-Flasche, zwei geöffnete Orangensaftflaschen sowie mehrere Trinkbecher festgestellt. Auf die Frage, wem die Wodka-Flasche gehört, gab die Jugendliche an, dass es ihre sei und sie 14 Jahre ald sei. Aufgrund dieser Sachlage wurde die Wodka-Flasche polizeirechtlich sichergestellt. Nun näherte sich eine 18-Jährige, die mit der Beschlagnahme des Alkohols offensichtlich nicht einverstanden war. Die Teenagerin beleidigte die Beamten und versuchte die Flasche wieder an sich zu nehmen. Da die junge Frau immer aggressiver wurde, fixierten die Ordnungshüter sie unter erheblicher Gegenwehr und brachten sie ins Polizeirevier. Ein dort von der Jugendlichen durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 2,4 Promille. Die 18-Jährige wurde später von ihren Erziehungsberechtigten abgeholt. Sie muss nun mit entsprechenden Anzeigen rechnen.

Mosbach: Unfall im Einmündungsbereich

Weil am Dienstagabend zwei Verkehrsteilnehmer der Meinung waren Vorfahrt zu haben, kam es in Mosbach zu einem Unfall. Ein 58-Jähriger war gegen 17.15 Uhr mit seinem Renault auf der Industriestraße aus Richtung Mosbacher Straße unterwegs. An der Einmündung Industriestraße und Schlachthofstraße folgte der Renaultfahrer der Vorfahrtstraße. Im selben Moment befuhr ein 70-Jähriger mit seinem Hyundai die Industriestraße in entgegengesetzter Richtung. Da beide Autofahrer offenbar im Glauben waren vorfahrtsberechtigt zu sein, kollidierten deren Fahrzeuge auf Höhe des Einmündungsbereichs miteinander. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von zirka 7.500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Diese Meldung wurde am 05.01.2022, 01:14 Uhr durch das Polizeipräsidium Heilbronn übermittelt.

Unfall-Statistik und Verunglückte im Straßenverkehr der letzten 3 Jahre

Im Bundesland Baden-Württemberg gab es im Jahr 2020 von insgesamt 32.204 Straßenverkehrsunfällen mit Personenschaden 330 Todesopfer und 39.620 Verletzte. Bei den polizeilich erfassten Verkehrsunfällen der letzten Jahre im ganzen Bundesgebiet zeigt sich ein leichter Abwärtstrend. So wurden 2020 insgesamt 2.245.245 Unfälle im Straßenverkehr erfasst, in den Jahren 2019 dagegen 2.685.661 Fälle und 2018 2.636.468 Fälle. Auch bei den Zahlen der Unfälle mit Personenschaden ist diese Entwicklung zu beobachten. So gab es 2020 264.499 Unfälle mit zu Schaden gekommenen Personen, insgesamt wurden dabei 3.046 Verunglückte getötet. Im Jahr 2018 wurden von 308.721 Unfällen mit Personenschaden 3.275 Todesopfer verzeichnet.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Lesen Sie hier auch mit welchen neuen Bußgeldern Raser und Verkehrssünder 2021 rechnen müssen. Außerdem erfahren Sie von uns interessante Details zur Diskussion um ein Tempolimit für weniger Unfalltote in Deutschland.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de