Uhr

Polizeiticker für Offenburg, 05.01.2022: Offenburg, Waltersweier - Einbruch, Zeugen gesucht

Diebstahl in Offenburg aktuell: Was ist heute passiert? Das Polizeipräsidium Offenburg informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

Offenburg, Waltersweier - Einbruch, Zeugen gesucht

Offenburg (ots) -

Ein ausgelöster Alarm, ausgehend von einem Motorradgeschäft in der Hanns-Martin-Schleyer-Straße, rief in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 2:18 Uhr Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Polizeireviers Offenburg auf den Plan. An dem Gebäude konnten zwei beschädigte Fensterscheiben festgestellt werden, von welchem eines offen stand. Das Fenster wurde von der Feuerwehr verschlossen. Ob es zu einem Diebstahlschaden kam und die bislang unbekannte Täterschaft ins Gebäude gelangen konnte ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit den Beamten des Polizeireviers Offenburg unter der Telefonnummer: 0781 21-2200 in Verbindung zu setzen.

/jp

Diese Meldung wurde am 05.01.2022, 01:12 Uhr durch das Polizeipräsidium Offenburg übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Ortenaukreis

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Ortenaukreis im Jahr 2020 insgesamt 175 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 43,4% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 22,3%. Unter den insgesamt 34 Tatverdächtigen befanden sich 6 Frauen und 28 Männer. 38,2% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 218
21 bis 252
25 bis 306
30 bis 4010
40 bis 506
50 bis 601
über 601

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 253 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Ortenaukreis bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 39,5%.

Brände und Brandstiftung im Jahr 2020 in Deutschland und Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg fuhren die Gemeindefeuerwehren im Jahr 2020 insgesamt 111.302 Einsätze, davon handelte es sich bei 18.139 Fällen um Brandeinsätze. Es konnten 11.114 Menschen bei Bränden und technischer Hilfestellung gerettet werden, für 1.554 Personen kam die Hilfe allerdings zu spät. Im Jahr 2020 wurden in Deutschland laut polizeilicher Erfassung 20.735 Fälle von Brandstiftung bzw. Herbeiführen einer Brandgefahr registriert. Laut Brandschutzstatistik werden außerdem jährlich etwa 200.000 Wohnungsbrände erfasst. Das bedeutet, dass sich alle zwei Minuten irgendwo ein Brand entzündet. Jedes Jahr sterben rund 600 Menschen in Deutschland bei Wohnungsbränden.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de