Uhr

Polizeimeldungen für Warendorf, 05.01.2022: Beckum-Neubeckum. Mann kam jungen Frauen zu Hilfe

Gewaltdelikt in Warendorf aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Polizei Warendorf.

Aktuelle Polizeimeldung: Gewaltdelikt Bild: Adobe Stock / Jonathan Stutz

Beckum-Neubeckum. Mann kam jungen Frauen zu Hilfe

Warendorf (ots) -

Am Dienstag, 4.1.2022, 18.40 Uhr kam ein Mann zwei jungen Frauen in Neubeckum zu Hilfe. Die 17-Jährige und 18-Jährige hielten sich am Bahnhofvorplatz auf und stiegen in einen Bus. Der 46-jährige Beckumer beobachtete, wie ein Mann die beiden mehrfach ansprach und ihnen bis in den Bus folgte. Der 46-Jährige betrat ebenfalls das Fahrzeug, drängte den 33-Jährigen von den jungen Frauen weg und zog ihn letztlich daraus. Der Herforder versuchte das zu unterbinden, indem er dem 46-Jährigen mehrfach gegen den Oberkörper schlug. Dem unverletzten Beckumer gelang es den alkoholisierten Mann auf Abstand zu halten und zu beruhigen. Die beiden Frauen berichteten den hinzugezogenen Einsatzkräften an, dass der Herforder ihnen gegenüber sehr aufdringlich und distanzlos war. Polizisten erteilten dem 33-Jährigen einen Platzverweis, dem er nach nachkam und leiteten gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Körperverletzung ein.

Diese Meldung wurde am 05.01.2022, 01:11 Uhr durch die Polizei Warendorf übermittelt.

Kriminalstatistik zur Gewaltkriminalität im Kreis Warendorf

Über die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Bundeskriminalamtes (BKA) wurden im Kreis Warendorf im Jahr 2020 insgesamt 371 Straftaten der Kategorie Gewaltkriminalität registriert, 21,6% davon blieben versuchte Straftaten. In 11 Fällen wurde mit einer Schusswaffe gedroht, in 8 Fällen auch von ihr Gebrauch gemacht. Im letzten Jahr lag die Aufklärungsquote der Straftaten mit gewalttätigem Hintergrund bei 85,2%. Von insgesamt 404 Tatverdächtigen konnten 349 Männer und 55 Frauen identifiziert werden. 31,2% der Tatverdächtigen sind nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 21137
21 bis 2555
25 bis 3049
30 bis 4078
40 bis 5042
50 bis 6022
über 6021

Im Jahr 2019 erfasste die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 403 Straftaten der Kategorie Gewaltkriminalität im Kreis Warendorf, die Aufklärungsquote lag bei 79,7%.

Unter dem Straftatbestand "Gewaltkriminalität" fasst das BKA Mord und Totschlag, Vergewaltigung und sexuelle Nötigung, Raubdelikte sowie gefährliche und schwere Körperverletzung und Verstümmelung weiblicher Organe zusammen.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de