Uhr

Polizei News für Bremerhaven, 03.01.2022: Handy und Geldbörse gestohlen - Zeugen nach Überfall gesucht

Diebstahl in Bremerhaven aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Polizei Bremerhaven.

Aktuelle Polizeimeldung: Raub Bild: Adobe Stock / howtogo

Handy und Geldbörse gestohlen - Zeugen nach Überfall gesucht

Bremerhaven (ots) -

Ein bislang unbekannter Täter hat am frühen Samstagabend, 1. Januar in Bremerhaven-Lehe einen 56-jährigen Mann angegriffen und ausgeraubt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen (0471/953-3221).Der Bremerhavener war gegen 18 Uhr zu Fuß unterwegs, als ihn eine unbekannte Person vor einer Gaststätte an der Neulandstraße/ Auguststraße auf den Kopf schlug. Daraufhin stürzte der Mann zu Boden. Der Tatverdächtige nutzte die Gelegenheit, durchwühlte die Hosentaschen der hilflosen Person und stahl sein Mobiltelefon sowie seine Geldbörse samt mehreren Hundert Euro Bargeld. Anschließend flüchtete der Unbekannte in Richtung Neue Straße. Der 56-Jährige wurde bei dem Überfall leicht verletzt. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 23 Jahre alt, er trug eine schwarze Jacke mit weißen Streifen an den Ärmeln. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet und bittet um sachdienliche Hinweise.

Diese Meldung wurde am 03.01.2022, 01:15 Uhr durch die Polizei Bremerhaven übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Bremerhaven

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Bremerhaven im Jahr 2020 insgesamt 252 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 36,5% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 15,5%. Unter den insgesamt 40 Tatverdächtigen befanden sich 2 Frauen und 38 Männer. 20% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 2110
21 bis 254
25 bis 306
30 bis 4010
40 bis 506
50 bis 604
über 600

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 279 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Bremerhaven bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 8,6%.

Kriminalstatistik zu Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen im Kreis Bremerhaven

2020 wurden durch die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Bundeskriminalamtes (BKA) im Kreis Bremerhaven 14 Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen verzeichnet. Die Aufklärungsquote lag hier bei 71,4%. In 14,3% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Unter den insgesamt 17 Tatverdächtigen befanden sich 15 Männer und 2 Frauen. 35,3% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 210
21 bis 253
25 bis 305
30 bis 407
40 bis 500
50 bis 601
über 601

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 13 erfasste Fälle von Raubüberfällen im Kreis Bremerhaven bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 92,3%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de