Uhr

Blaulichtreport für Philippsburg, 03.01.2022: (KA)Philippsburg - 37-Jähriger stellt Dieb und wird mit Stichwerkzeug bedroht

Diebstahl in Philippsburg aktuell: Was ist heute passiert? Das Polizeipräsidium Karlsruhe informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Raub Bild: Adobe Stock / howtogo

(KA)Philippsburg - 37-Jähriger stellt Dieb und wird mit Stichwerkzeug bedroht

Philippsburg (ots) -

Ein 37-jähriger Mann hat am Samstag gegen 07.15 Uhr vor seiner Wohnung in der Philippsburger Söternstraße einen jungen Mann gestellt, der seinen Pkw durchstöberte. Bei einem folgenden Gerangel ließ der Dieb drei aus dem Pkw gestohlene Sonnenbrillen zu Boden fallen und bedrohte den Eigentümer mit einem Messer oder Schraubendreher. Danach flüchtete der Täter über die Wallgärtenstraße in Richtung der Burda-Anlage.

Der Mann wird auf 20 bis 30 Jahre alt und 185 cm groß geschätzt. Er trägt einen Vollbart, sei von südländischer Erscheinung und trug Jeans sowie eine dunkle Jacke.

Das Kriminalkommissariat Bruchsal führt die weiteren Ermittlungen.Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Karlsruheunter 0721 666-5555 zu melden.

Ralf Minet, Pressestelle

Diese Meldung wurde am 03.01.2022, 01:13 Uhr durch das Polizeipräsidium Karlsruhe übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Karlsruhe

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Karlsruhe im Jahr 2020 insgesamt 167 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 46,7% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 18,6%. Unter den insgesamt 36 Tatverdächtigen befanden sich 5 Frauen und 31 Männer. 50% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 215
21 bis 254
25 bis 307
30 bis 4011
40 bis 508
50 bis 601
über 600

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 250 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Karlsruhe bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 16,4%.

Kriminalstatistik zu Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen im Kreis Karlsruhe

2020 wurden durch die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Bundeskriminalamtes (BKA) im Kreis Karlsruhe 4 Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen verzeichnet. Die Aufklärungsquote lag hier bei 100%. In 50% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Unter den insgesamt 5 Tatverdächtigen befanden sich 5 Männer und 0 Frauen. 20% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 210
21 bis 251
25 bis 301
30 bis 402
40 bis 500
50 bis 601
über 600

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 6 erfasste Fälle von Raubüberfällen im Kreis Karlsruhe bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 66,7%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de