Uhr

Polizei News für Sievershausen, 25.11.2021: Feuerwehr wird zu Schornsteinbrand gerufen

Feuerwehreinsatz in Sievershausen aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von dem Freiwillige Feuerwehr.

Aktuelle Polizeimeldung: Brand / Feuer Bild: Adobe Stock / Rico Löb

Feuerwehr wird zu Schornsteinbrand gerufen

Sievershausen (ots) -

Die Ortsfeuerwehren Sievershausen, Arpke und Hämelerwald wurden am Donnerstagabend, dem 25.11.2021 gegen 20:38 Uhr nach Sievershausen in den Bereich der Stormstraße alarmiert. Als zuvor aufmerksame Nachbarn nach Hause kamen, bemerkten diese Rauch und Brandgeruch. Die Nachbarn unternahmen daraufhin geistesgegenwärtig Umschau in der Straße und konnten schnell feststellen, dass es bei einem benachbarten Haus im Bereich des Schornsteins zur Flammenbildung gekommen ist. Ein Schornsteinbrand kann unentdeckt viele Gefahren mit sich bringen: so können Wärmestrahlung und Funkenflug beispielsweise den Dachtstuhl oder den Wohnraum in Brand setzen.

Unmittelbar alarmierten die Nachbarn daraufhin die Feuerwehr und die betroffenen Anwohner des Hauses: Diese befanden sich zu Hause und ahnten nichts. Bei Eintreffen der Feuerwehr war das Feuer im Kamin bereits aus, sodass sich der Kamin bereits selbstständig herunter kühlte. Vorsorglich wurde ein Trupp unter schwerem Atemschutz in das Gebäude geschickt, um eine Verrauchung der Räume auszuschließen. Mittels Wärmebildkamera kontrollierte zudem ein weiterer Trupp über die Drehleiter sowohl die Dachhaut als auch den Schornstein. Ein hinzu gerufener Schornsteinfeger unternahm dann im Anschluss die Reinigung des Schornsteins. Die Feuerwehr stellte für den gesamten Einsatz den Brandschutz sicher. Der Einsatz war für die Feuerwehr gegen 22:00 Uhr beendet. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Sievershausen, Arpke und Hämelerwald mit insgesamt 43 Einsatzkräften und 7 Fahrzeugen, sowie die Polizei, ein Rettungswagen sowie der Notarzt.

Diese Meldung wurde am 25.11.2021, 11:22 Uhr durch den Freiwillige Feuerwehr übermittelt.

Brände und Brandstiftung im Jahr 2020 in Deutschland

Im Jahr 2020 wurden in Deutschland laut polizeilicher Erfassung 20.735 Fälle von Brandstiftung bzw. Herbeiführen einer Brandgefahr registriert. Laut Brandschutzstatistik werden außerdem jährlich etwa 200.000 Wohnungsbrände erfasst. Das bedeutet, dass sich alle zwei Minuten irgendwo ein Brand entzündet. Jedes Jahr sterben rund 600 Menschen in Deutschland bei Wohnungsbränden.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de