Uhr

Blaulichtreport für Karlsruhe, 25.11.2021: (KA) Karlsruhe - Nach mutmaßlichem versuchten Tötungsdelikt Unterbringungsbefehl gegen 26-Jährigen erlassen

Kapitalverbrechen in Karlsruhe aktuell: Was ist heute passiert? Das Polizeipräsidium Karlsruhe informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Kapitalverbrechen Bild: Adobe Stock / Destina

(KA) Karlsruhe - Nach mutmaßlichem versuchten Tötungsdelikt Unterbringungsbefehl gegen 26-Jährigen erlassen

Karlsruhe (ots) -

Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium Karlsruhe:

Ein 26 Jahre alter Mann soll am Mittwochmittag in einem gemeinsamen Wohnanwesen in der Karlsruher Waldstadt seinen 62-jährigen Vater mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt haben. Der Geschädigte erlitt diverse Schnittverletzungen u.a. im Bereich der Halsschlagader und am linken Unterarm. Er wurde per Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht und dort operiert.

Hinzugerufene Polizeibeamte konnten den Verdächtigen vor dem Anwesen widerstandslos vorläufig festnehmen. Die weiteren polizeilichen Ermittlungen übernahm in der Folge das Dezernat für Kapitaldelikte der Kriminalpolizei Karlsruhe.

Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass der Beschuldigte aufgrund einer psychischen Erkrankung in einem wahnhaften Zustand gehandelt hatte, wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft durch den zuständigen Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Karlsruhe gegen den Mann ein Unterbringungsbefehl erlassen, d.h. eine einstweilige Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus angeordnet.

Dr. Matthias Hörster, Staatsanwaltschaft Karlsruhe

Ralf Minet, Pressestelle Polizeipräsidium Karlsruhe

Diese Meldung wurde am 25.11.2021, 11:17 Uhr durch das Polizeipräsidium Karlsruhe übermittelt.

Kriminalstatistik zum Straftatbestand Mord und Totschlag im Kreis Karlsruhe

Im Jahr 2020 registrierte die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Bundeskriminalamtes (BKA) im Kreis Karlsruhe 14 Straftaten aus dem Bereich Mord, Totschlag und Tötung auf Verlangen. In 85,7% der Fälle blieb es bei versuchter Tötung. In 2 Fällen wurde geschossen. Die Aufklärungsrate lag 2020 bei 100%. Unter den insgesamt 26 Tatverdächtigen befanden sich 25 Männer und 1 Frau. 38,5% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 217
21 bis 254
25 bis 307
30 bis 403
40 bis 500
50 bis 602
über 603

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 7 erfasste Fälle von Straftaten im Bereich Mord, Totschlag und Tötung auf Verlangen im Kreis Karlsruhe bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 100%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de