Uhr

Blaulichtreport für Lippe, 25.11.2021: Detmold. Randalierer muss ins Gewahrsam.

Gewaltdelikt in Lippe aktuell: Was ist heute passiert? Die Polizei Lippe informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Gewaltdelikt Bild: Adobe Stock / Jonathan Stutz

Detmold. Randalierer muss ins Gewahrsam.

Lippe (ots) -

Die Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (24.-25. November 2021) musste ein 17-Jähriger aus Detmold im polizeilichen Gewahrsam verbringen. Als Besucher der Andreasmesse hielt sich der Jugendliche Mittwochabend, gemeinsam mit anderen Jugendlichen, in der Industriestraße auf. Gegen 20:40 Uhr stellten Polizeibeamte fest, dass aus der Gruppe heraus mehrfach auf einen dort abgestellten Streifenwagen gespuckt worden war. Um den Sachverhalt aufzuklären, wollten die Beamten mit den Jugendlichen sprechen, die sich bereits zur Unterführung zwischen Industriestraße und Bahnhof bewegt hatten. Da sich der 17-Jährige auch von dort entfernen wollte, hielt ihn einer der Beamten am Arm fest. Dagegen wehrte sich der Jugendliche. Gleichzeitig begann er die Beamten zu beleidigen. Erst mit mehreren Beamten konnte der 17-Jährige zu Boden gebracht und gefesselt werden. Dabei bespuckte er noch einen der Polizisten. Zwei Polizeibeamte verletzten sich leicht bei dem Einsatz.Gegen den Jugendlichen wurden Strafanzeigen wegen Beleidigung, Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte vorgelegt.

Pressekontakt:

Polizei LippePressestelleLars RidderbuschTelefon: 05231 / 609-5050Fax: 05231 / 609-5095E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.dehttps://lippe.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
Diese Meldung wurde am 25.11.2021, 11:13 Uhr durch die Polizei Lippe übermittelt.

Kriminalstatistik zur Gewaltkriminalität im Kreis Lippe

Über die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Bundeskriminalamtes (BKA) wurden im Kreis Lippe im Jahr 2020 insgesamt 529 Straftaten der Kategorie Gewaltkriminalität registriert, 16,6% davon blieben versuchte Straftaten. In 11 Fällen wurde mit einer Schusswaffe gedroht, in 3 Fällen auch von ihr Gebrauch gemacht. Im letzten Jahr lag die Aufklärungsquote der Straftaten mit gewalttätigem Hintergrund bei 83,7%. Von insgesamt 564 Tatverdächtigen konnten 469 Männer und 95 Frauen identifiziert werden. 33,3% der Tatverdächtigen sind nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 21202
21 bis 2572
25 bis 3056
30 bis 4094
40 bis 5048
50 bis 6045
über 6047

Im Jahr 2019 erfasste die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 571 Straftaten der Kategorie Gewaltkriminalität im Kreis Lippe, die Aufklärungsquote lag bei 82%.

Unter dem Straftatbestand "Gewaltkriminalität" fasst das BKA Mord und Totschlag, Vergewaltigung und sexuelle Nötigung, Raubdelikte sowie gefährliche und schwere Körperverletzung und Verstümmelung weiblicher Organe zusammen.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de